Allgemein

Dienstreisen / Reisekosten

    Dienstreisen / Reisekosten

    Bei geplanten Dienstreisen ist rechtzeitig vor Antritt der Dienstreise (mind. 2 Wochen vorher) ein Antrag auf Dienstreise zu stellen und die Genehmigung abzuwarten.

    Nach Beendigung der Dienstreise haben Sie 6 Monate Zeit, einen Antrag auf Erstattung der Reisekosten zu stellen. Bei Fragen hierzu wenden Sie sich bitte an Frau Pelikan.

    Sollten Sie mit erhöhten Kosten rechnen, so können Sie gerne im Voraus einen Abschlag (80% der Gesamtkosten) beantragen. Bitte beantragen Sie diesen gemeinsam mit der DR-Genehmigung.

    Exkursion

    Exkursion

    Wenn Sie eine Exkursion planen, beachten Sie hierzu bitte das entsprechende Merkblatt und verwenden den Exkursionsantrag sowie nach Beendigung der Exkursion den Verwendungsnachweis.

    Fortbildung

    Fortbildung

    Soweit dienstlich sinnvoll / notwendig, können Mitarbeiter der KHM an Fortbildungen (u. a.  des Ministeriums für Inneres und Kommunales, der Hochschulübergreifenden Fortbildung oder an IT-Seminaren) teilnehmen.

    Bitte stellen Sie diese Anträge rechtzeitig vorher, da jeder Antrag der Zustimmung des Personalrates bedarf.

    Die Fortbildungsprogramme sowie die Anmeldeformulare finden Sie über den nebenstehenden Link.

    Gastvorträge

    Gleitende Arbeitszeit

    Gleitende Arbeitszeit

    An der KHM nehmen alle Beschäftigten an der gleitenden bzw. flexiblen Arbeitszeit teil.

    Durch die gleitende Arbeitszeit können die Beschäftigten ihre Arbeitszeit innerhalb des Zeitraumes von 6.30 Uhr (Dienstbeginn) bis 21.00 Uhr (Dienstende) unter Berücksichtigung dienstl. Belange selbst bestimmen.

    Für die Gleitzeiterfassung stehen in den folgenden Dienstgebäuden entsprechende Lesegeräte zur Verfügung:

    • Eingangsbereich Peter-Welter-Platz 2 (unten rechts),
    • Hoftor Filzengraben 2b, c,
    • Filzengraben 8-10 (Eingangstür links),
    • (Overstolzenhaus) Rheingasse 6-8,
    • Große Witschgasse (Fotolabor).

    Weitere Informationen finden Sie hierzu unter den nebenstehenden Links.

    Bei Fragen, die darüber hinaus auftreten, können Sie sich gerne an Gabi Heimstadt unter gabi.heimstadt @khm .de wenden. 

    GroßkundenTicket

    GroßkundenTicket

    An der KHM haben Sie die Möglichkeit, ein GroßkundenTicket abzunehmen.

    Abnahmeberechtigt sind Mitarbeiter/innen, Professor/innen sowie künstle­risch-wissenschaftliche Mitarbeiter/innen. Möglichkeiten und Vorzüge des GroßkundenTickets sind:   


    GroßkundenTicket

    als Sparticket

    Mit dem GroßkundenTicket sparen sie gegenüber einer vergleichbaren regulären Monatskarte für Bus und Bahn und ein Vielfaches gegenüber den ständig steigenden Sprit- und Unterhaltskosten eines PKWs.

    als Familienticket

    An Wochenenden und Feiertagen können Sie ganztägig sowie montags bis freitags von 19:00 bis 3:00 Uhr des folgenden Tages einen Erwachsenen und 3 Kinder bis 14 Jahren sowie ein Fahrrad im gesamten Geltungsbereich des VRS mitnehmen.

    als Umweltticket

    Im Vergleich zwischen öffentlichem Nahverkehr und Auto schneiden Bus, Bahn und Zug im Pro-Kopf-Vergleich bei Energieverbrauch und Schadstoffemissionen besser ab und schützen damit Umwelt und Klima.

    als Entspannungsticket

    Auf dem Weg zur Arbeit die Zeitung oder ein gutes Buch lesen. Dem Stau aus dem Weg gehen. Mobil sein ohne konzentriert dem Verkehr folgen zu müssen. Das GroßkundenTicket bringt Sie bequem ans Ziel.

    als Aktivticket

    Mit dem GroßkundenTicket können Sie an Wochenenden und Feiertagen ganztägig sowie montags bis freitags von 19:00 bis 3:00 Uhr im gesamten Geltungsbereich des VRS Ihr Fahrrad mitnehmen.
    Zum Wandern in die eifel oder Freunde im Bergischen Land besuchen: das GroßkundenTicket eröffnet Ihnen die gesamte regionale Ausdehnung des Tarifgebietes im VRS. Das GroßkundenTicket bietet also mehr Vorteile, als Sie auf den ersten Blick erwar­ten. Sollte Ihr Interesse geweckt sein, können Sie sich gerne anmelden.

    Krankheit

    Krankheit

    Jeder KHM-Mitarbeiter hat sich bei Erkrankung unverzüglich (bis 8:30 Uhr) bei der Personalabteilung krank zu melden. Eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung ist erforderlich, wenn Sie länger als drei Kalendertage erkrankt sind. 

    Küwi

    Psycholog. Beratung

    Psycholog. Beratung

    Beauftragte für Studierende mit Behinderung oder chronischer Erkrankung

    Christina Hartmann

    Peter-Welter-Platz 250676 Köln
    Tel.: +49 221 20189 - 119
    Mail: c.hartmann@khm.de
    Sprechstunde Do: 16.30 - 17.30 h und nach Vereinbarung per Email


    KHM-Betriebsärztin

    Dr.  Mariam Konner

    Fachärztin für Arbeitsmedizin

    info@arbeitsmedizin-bensberg.de
    www.arbeitsmedizin-bensberg.de


    Psychologische / Soziale Beratung des Kölner Studierendenwerks

    - Beratungseite

    - Einzelchat von 13-14 Uhr

    Studentische Hilfskräfte

    Studentische Hilfskräfte

    Urlaub

    Urlaub

    KHM-Mitarbeiter/innen haben rechtzeitig einen Urlaubsantrag zu stellen, so dass dieser vor Antritt des Urlaubs genehmigt werden kann. Die Urlaubsanträge für die künstlerisch/wissenschaftlichen Mitarbeiter/innen sind vorab vom jeweiligen Bereichssprecher zu genehmigen. Danach erhält die Personalabteilung den Antrag, ergänzt die 2. Seite und die Mitarbeiter/innen bekommen eine Fotokopie mit dem aktuellen Urlaubsstand zurück. Die Urlaubsanträge für die Professoren/innen sind vom Rektor zu genehmigen. Danach erhält die Personalabteilung den Antrag. Von hier bekommen Sie eine Fotokopie mit dem aktuellen Urlaubsstand zurück. Die weiteren Mitarbeiter/innen der KHM beantragen ihren Urlaub über den Zeus Workflow. Weitere Informationen zum Thema finden Sie in dem nebenstehenden Rundschreiben.
    Bitte warten