Literarisches Schreiben

DSCN9265.jpg

Seit dem Wintersemester 2017/2018 bietet die Kunsthochschule für Medien Köln "Literarisches Schreiben" als Studienschwerpunkt an. Dieser ist durch seine Einbettung in das offene Projektstudium "Mediale Künste" im interdisziplinären Lehrumfeld der Kunsthochschule einzigartig. Im Vordergrund steht hier die intensive Arbeit an eigenen Texten.

Schriftsteller*innen und Lehrende der Gattungen Prosa, Lyrik und Dramatik sowie der Bereiche Drehbuch, Hörspiel und Essay begleiten die Arbeiten der Studierenden, die sowohl in den Seminaren als auch durch individuelle Betreuung in Einzelgesprächen ermutigt werden, ihre Texte kontinuierlich weiterzuentwickeln. Ergänzt wird das praxisorientierte Lehrangebot durch die Vermittlung literarischer und kulturtheoretischer Grundlagen sowie durch Lektüren aus Tradition und Gegenwart. 


Ein besonderes Merkmal des Studienschwerpunkts ist die Kooperation mit dem Center for Literature auf Burg Hülshoff bei Münster. In gemeinsamen Projekten und Veranstaltungen können die Studierenden innovative Literatur- und Präsentationsformate entwickeln oder ihre Studienzeit an der KHM mit Schreibresidenzphasen auf Burg Hülshoff ergänzen.


Gelegenheit, eigene Texte öffentlich zu präsentieren oder sich in redaktioneller Arbeit zu erproben, bietet darüber hinaus die „Kurze“, die als Anthologie des Literarischen Schreibens an der KHM jährlich eine Auswahl aktueller literarischer Projekte versammelt.


Literarisches Schreiben kann an der KHM grundständig (Diplom 1 in neun Semestern) oder postgradual als Aufbaustudium (Diplom 2 in vier Semestern) innerhalb des Diplomstudiengangs "Mediale Künste" studiert werden.

Lehrende Literarisches Schreiben

News Literarisches Schreiben

Auswahl Projekte

Zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit verwenden wir Cookies.
Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu und erlauben uns die Verwendung von Cookies.
Bitte warten