Künstlerische Arbeiten Studierende

Logo
Logo Text

Notario

Autor/innen:
  • Freya Hattenberger
Autor/innen:
Untertitel:
Entstehungsjahr: 2002
Kategorien: Installation, Installation
Die Installation „Notario“ ist die direkte Übersetzung von analogem Audio-Signal in digitales Bild-Signal – ein Notationssystem für Live-Radio-Improvisationen. Im Rahmen des 31. New Jazz Festival in Moers fand das Electronic Lounge Radio Project statt. Über den eigens eingerichteten Festivalsender wurden Live-Improvisationen aus der Lounge gesendet. Mit einem Küchenradio wurde das analoge Signal des Senders abgegriffen und in den Rechner eingespielt. Ein Filter teilte das Signal in fünf verschiedene Frequenzen, so wie die fünf Notenlinien die Höhe einer Note auf der Tonleiter bestimmen. Die Breite der schwarzen und weißen Striche bildet die Amplitude in dem jeweiligen Frequenzband ab. Im Entwickeln eines Notationssystems für diese Improvisationen stelle ich ihre Einzigartigkeit in Frage. Performances von Laptop-Musikern sind oft nicht besonders spektakulär, meistens bekommt man nur die Rückklappe eines Computers zu sehen. Allerdings ist es das System selbst, was das Supermarkt-Dekor, den „Barcode“ produziert. Der akustischen Inflation folgt die visuelle auf der optischen Oberfläche der Installation.
Betreuung:
Prof. Jürgen Klauke
Autor/innen:
  • Freya Hattenberger
Eine Produktion der Kunsthochschule für Medien Köln
Quelle:
Archiv Kunsthochschule für Medien Köln
Copyright: KHM / Autoren
Kontakt: archiv@khm.de
Bitte warten