capacitive body

P_2848_01.jpg
Autor/innen:
Martin Hesselmeier
Andreas Muxel
Entstehungsjahr: 2008
Kategorien: Installation, Lichtinstallation
Die Installation „capacitive body“ visualisiert die akustische Aktivität ihrer direkten Umgebung und kann aufgrund ihres modularen Aufbaus an die jeweilige Raumsituation flexibel angepasst werden. Ein Modul besteht aus einem piezoelektronischen Sensor, einer elektrolumineszenten Leuchtschnur und einem Mikrocontroller. Mit Hilfe des Sensors können Vibrationen von architektonischen Körpern gemessen werden. Die erfassten Daten werden in verschiedene Lichtrhythmen der Leuchtschnüre übersetzt.
Mitarbeit:
Technische Betreuung: Dipl. Ing. Martin Nawrath
Betreuung:
Prof. Frans Vogelaar
Autor/innen:
Martin Hesselmeier
Andreas Muxel
Eine Produktion der Kunsthochschule für Medien Köln
Quelle:
Archiv Kunsthochschule für Medien Köln
Copyright: KHM / Autoren
Kontakt: archiv@khm.de
P_2848_01.jpg
P_2848_02.jpg
P_2848_03.jpg
Zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit verwenden wir Cookies.
Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu und erlauben uns die Verwendung von Cookies.
Bitte warten