Alle Termine

Logo
Logo Text

Cinema Coming Closer to You zeigt: Der zweite Anschlag

Filmreihe
Dokumentarfilm von Mala Reinhardt.
Donnerstag, 24. Juni, 19 Uhr, via Zoom
Mit anschließender Diskussion mit der Filmemacherin
Anmeldung bis 22. Juni über: bipoc@khm.de
Der Zugangs-Link folgt

"Der Zweite Anschlag"

Dokumentarfilm von Mala Reinhardt
Deutschland, 2018, Länge: 62 min.
Sprache: Deutsch / Türkisch mit englischen Untertiteln

Anmeldung bis 23. Juni über: bipoc@khm.de


DER ZWEITE ANSCHLAG konzentriert sich auf Rassismus und rechte Gewalt in Deutschland aus Sicht der Betroffenen. Damit vollzieht der Film einen Perspektivwechsel entgegen einer auf die Täter*innen fokussierten Sichtweise und eröffnet seinen Zuschauer*innen einen überfälligen Einblick in die teils traumatischen Erfahrungen, die die Protagonist*innen des Films durchlebt haben. Dabei zeigt sich auch, mit welch erschreckender Kontinuität rassistische Angriffe in Deutschland von den 1980er Jahren bis heute verübt werden.


MALA REINHARDT lebt in Berlin und studierte im MA Regie an der Filmuniversität Babelsberg. Sie arbeitet als Regisseurin und Produzentin von Dokumentarfilmen. Ihr Film DER ZWEITE ANSCHLAG, ein freies Projekt über rechte Gewalt in Deutschland, premierte 2018 auf der DOK Leipzig im Deutschen Wettbewerb. Er war zudem u.a. beim Deutschen Dokumentarfilmpreis, dem Kasseler Dokfest und dem Internationalen Frauenfilmfestival Dortmund | Köln zu sehen.

Coming Closer To You ist eine selbstorganisierte, studentische Filmreihe, kuratiert von Golnaz Hourmazdi und Hanieh Bozorgnia mit Unterstützung der Fächergruppe Kunst- und Medienwissenschaften und des Rektorats.

Die Filmreihe rückt bewußt Auseinandersetzungen mit In- und Exklusion, Gewalterfahrung und mit der Kritik an den gesellschaftlichen Verhältnissen in den Werken marginalisierter Filmschaffender aus Deutschland in den Fokus. Darüberhinaus soll dem inhaltlichen Austausch zwischen (Film)Studierenden und Filmschaffenden und den kollektiven Arbeitsprozessen, mit denen diese Filme entstanden sind, Raum gegeben werden.


Auf dem weiteren Programm am  8. Juli 2021 steht ein Film von Natasha A. Kelly.

Bitte warten