Autor/innen:
Betreuung:
Prof. Sophie Maintigneux
Prof. Matthias Müller
Prof. Frank Döhmann
Daniel Burkhardt
Projektart: Diplom
Eine Produktion der Kunsthochschule für Medien Köln. Koproduktion: Koproduktion mit Rosenpictures GbR
Externe Kooperation:
Förderung: Mitteldeutsche Medienstiftung (MDM)
Film- und Medienstiftung NRW
Beauftragter der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM)
Quelle:
Archiv Kunsthochschule für Medien Köln
Copyright: KHM / Autoren
Kontakt: archiv@khm.de

Umbra

P_5227_umbra_5.jpg
Autor/innen:
Johannes Krell
Autor/innen:
Entstehungsjahr: 2019
Länge: 00:20:00
Kategorien: Film / TV / Video, Experimentalfilm
Projektart: Diplom
Flirrendes Licht, das Rauschen der Blätter, kreisrunde Lichtflecken im Schatten eines Baumes. Die Sonne spiegelt sich im Wasser; sie ist Teil und Gegenüber. Betrachtet die Natur sich selbst? Eine filmische Meditation über die An- und Abwesenheit der Dinge. Der Film UMBRA widmet sich gewöhnlichen und seltenen optischen Erscheinungen, die in der Natur auftreten. Diese Phänomene rufen vertraute Abbilder wie Schatten oder Spiegelungen auf einer Wasseroberfläche hervor; aber auch ungewöhnliche Erscheinungen wie das sogenannte ”Brockengespenst” oder den Lochblendeneffekt während einer Sonnenfinsternis. Diese uralten und natürlichen Projektionen können als kultur- und apparaturunabhängige Bilder betrachtet werden, die schon vor der Evolution des Menschen zugegen waren. Sie alle eint ihre nicht greifbare, flüchtige Präsenz. In ihrer Immaterialität und Fragilität sind sie Vorläufer des kinematografischen Bildes. Es entsteht ein visueller Dialog zwischen Phänomen und Apparatur, Urbild und Abbild, Selbst und Selbstwahrnehmung.
Mitarbeit:
Buch, Konzept, Bildgestaltung, Montage: Johannes Krell, Florian Fischer
Lichtgestaltung: Jonas Römmig
Visual Artist: Sebastian Thewes
Sounddesign: Alexander Schmidt, Florian Marquardt, Johannes Krell
Farbkorrektur: Tim Kiessig
Mischung: Florian Marquardt
Produzent: Ray Peter Maletzki, Stephan Helmut Beier
Produktion: RosenPictures Filmproduktion GbR, Kunsthochschule für Medien Köln und Johannes Krell
Förderung: Mitteldeutsche Medienstiftung (MDM), Film- und Medienstiftung NRW, Beauftragter der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM)
Unterstützt durch: Werkleitz
Uraufführung: Internationale Filmfestspiele Berlin 2019
Betreuung:
Prof. Sophie Maintigneux, Prof. Matthias Müller, Prof. Frank Döhmann, Daniel Burkhardt
Autor/innen:
Johannes Krell
Eine Produktion der Kunsthochschule für Medien Köln. Koproduktion: Koproduktion mit Rosenpictures GbR
Externe Kooperation:
Förderung: Mitteldeutsche Medienstiftung (MDM), Film- und Medienstiftung NRW, Beauftragter der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM)
Quelle:
Archiv Kunsthochschule für Medien Köln
Copyright: KHM / Autoren
Kontakt: archiv@khm.de
P_5227_umbra_5.jpg
P_5227_umbra_2.jpg
P_5227_umbra_3.jpg
P_5227_umbra_1.jpg

Festivalteilnahmen

07.02.2019
-
17.02.2019
Internationale Filmfestspiele Berlin 2019 (07.02.2019 - 17.02.2019)
Oray (Spielfilm, 2019, 01:40:00)
von Mehmet Akif Büyükatalay
Armed Lullaby (Animation, 2018, 00:08:00)
von Yana Ugrekhelidze
Umbra (Experimentalfilm, 2019, 00:20:00)
von Johannes Krell
Fortschritt im Tal der Ahnungslosen (Dokumentarfilm, 2019, 01:07:00)
von Florian Kunert
Zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit verwenden wir Cookies.
Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu und erlauben uns die Verwendung von Cookies.
Bitte warten