Joel Jaffe/Navid Razavi, „TETRAHEDRON“, 2020

In ihrer interaktiven, audiovisuellen Mehrkanal-Installation „TETRAHEDRON“, die als Gemeinschaftsprojekt aus einer Zusammenarbeit im Kollektiv urbanrecall (mit Ali Chakav) entstanden ist, setzen sich Joel Jaffe und Navid Razavi in einer Komposition aus audioreaktiven Patches zwischen Video- und Audiosynthesizern mit displacement und transformational morphing auseinander. Im Rahmen der Uraufführung an der KHM am Mittwoch, 15. Juli, um 20 Uhr, wird „TETRAHEDRON“ durch Live-Interventionen performativ erweitert.


Joel Jaffe, geb. 1993, von 2015 bis 2020 Studium der Medialen Künste an der Kunsthochschule für Medien
Köln.  |  sonicscenography.com


Diplombetreuung: Prof. hans w. koch, Prof. Dr. Lilian Haberer, Tobias Hartmann


Navid Razavi, geb. 1988 in Teheran, von 2012 bis 2020 Studium der Medialen Künste an der Kunsthochschule für Medien Köln, 2016 Gastsemester an der Universidad Nacional de Colombia (UNAL), Bogotá; derzeit Stipendiat des Mediengründerzentrums NRW 2020.  |  vrtx-void.net  |  navid.urbanrecall.net


Diplombetreuung: Karin Lingnau, Prof. hans w. koch, Prof. Dr. Isabel Lorey

Joel Jaffe/Navid Razavi, „TETRAHEDRON“, 2020, interaktive, audiovisuelle Mehrkanalinstallation und Live-Performance

Ausstellungsdokumentation im Rahmen der KHM Ausstellung 2020 *Diplome  (Fotos: Dörthe Boxberg)

Teaser: Tetrahedron

von Navid Razavi und Joel Jaffe

01:29
TETRAHEDRON Teaser
Bitte warten