MO Kunstpreis für Bastian Hoffmann

MO-Kunstpreis.jpeg
— von Juliane Kuhn —

Der MO Kunstpreis „Follow me Dada and Fluxus“ der Freunde des Museums Ostwall wird in diesem Jahr zum vierten Mal verliehen. Preisträger ist Bastian Hoffmann (Studium an der KHM von 2012 bis 2015) mit seinen sechs 2-4 minütigen Videoarbeiten „Today I want to show you“, welche im MO Schaufenster im Dortmunder U zu sehen sind.

"DIY – Do it yourself" scheint das Motto der Video-Tutorials von Bastian Hoffmann, dem Preisträger des MO-Kunstpreises 2017, zu sein. Schritt für Schritt zeigt er, wie man Dinge selbst macht. In mühevoller Handarbeit wird z. B. aus Zementabgüssen eines Steins ein Schotterhaufen hergestellt und auf einem Untergrund aus natürlichem Schotter neben einem Gleisbett aufgeschichtet. Man fragt sich: Warum investiert Hoffmann solche Mühe, um Dinge zu produzieren, die offensichtlich sinnlos sind?

Hoffmanns Interpretation von Heimwerkervideos zielt auf den Kern der DIY-Kultur: Das Selbermachen ist ein Wert an sich. Durch die sorgsame Herstellung von 600 identischen künstlichen Steinen entsteht eben nicht irgendein, sondern ein besonderer Schotterhaufen.

Die Ernsthaftigkeit, mit der Hoffmann vorgeht, zeugt von Humor und verbindet ihn mit den Performances der Fluxus-Bewegung. Seine Videos gehen aber über die Aktion hinaus, denn Hoffmann ist vor allem Bildhauer. Am Ende jedes Tutorials steht eine Skulptur: Ein Presspanbrett, das aus einem Holzbrett hergestellt wurde; ein Fahrrad, das auch bei schönem Wetter im Schlamm fahren kann.

Hoffmanns Ausstellung ist Teil der neuen MO Sammlungspräsentation mit dem Titel "Fast wie im echten Leben", die Verbindungen zwischen Kunst und Alltag knüpft: Wie sehen Künstler/innen die Welt in der
wir leben? Und wie bestimmen unsere Alltagserfahrungen die Art, wie wir Kunst wahrnehmen? Wer der Kunst begegnet, wird danach seine eigene Welt mit anderen Augen sehen.

Ein Teil der ausgestellten Arbeiten ist während Bastian Hoffmanns Studium an der KHM entstanden.Als Preisträger des MO Kunstpreises 2017, der von den Freunden des Museums Ostwall verliehen wird, stellt er seine Arbeiten nun im MO Schaufenster vor.

Bitte warten