Autor/innen:
Betreuung:
Prof. Julia Scher
Prof. Frans Vogelaar
Prof. Peter Bexte
Projektart: Diplom
Eine Produktion der Kunsthochschule für Medien Köln
Quelle:
Archiv Kunsthochschule für Medien Köln
Copyright: KHM / Autoren
Kontakt: archiv@khm.de

Nach Riccioli: 23 Meere

P_4785_nach_riccioli_01.jpg
Autor/innen:
Nadine Decker
Autor/innen:
Entstehungsjahr: 2016
Projektart: Diplom
Der Astronom Giambattista Riccioli kartographierte 1651 den Mond. Er war überzeugt, dass die von der Erde aus sichtbaren dunklen Flecken Meere seien. Auch auf der erst viel später kartographierten erdabgewandten Seite des Mondes wurden die dunkel gefärbten Lavaebenen „Mare” benannt.
Betreuung:
Prof. Julia Scher, Prof. Frans Vogelaar, Prof. Peter Bexte
Autor/innen:
Nadine Decker
Eine Produktion der Kunsthochschule für Medien Köln
Quelle:
Archiv Kunsthochschule für Medien Köln
Copyright: KHM / Autoren
Kontakt: archiv@khm.de
P_4785_nach_riccioli_01.jpg
P_4785_nach_riccioli_02.jpg
P_4785_nach_riccioli_03.jpg
P_4785_nach_riccioli_04.jpg
P_4785_nach_riccioli_05.jpg
P_4785_nach_riccioli_06.jpg
P_4785_nach_riccioli_07.jpg
P_4785_nach_riccioli_08.jpg
P_4785_nach_riccioli_09.jpg
P_4785_nach_riccioli_10.jpg
P_4785_nach_riccioli_11.jpg
P_4785_nach_riccioli_12.jpg
P_4785_nach_riccioli_13.jpg
Zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit verwenden wir Cookies.
Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu und erlauben uns die Verwendung von Cookies.
Bitte warten