Autor/innen:
Betreuung:
Prof. Frans Vogelaar
Projektart: 1. Projekt
Eine Produktion der Kunsthochschule für Medien Köln
Quelle:
Archiv Kunsthochschule für Medien Köln
Copyright: KHM / Autoren
Kontakt: archiv@khm.de

Vorstellung

P_4600_christusbild_01.jpg
Autor/innen:
Peter Lober
Autor/innen:
Untertitel: Christusbild
Entstehungsjahr: 2015
Kategorien: Installation, Installation
Projektart: 1. Projekt
Diese Arbeit will nicht in achtzig Fotografien den Vergleich mit der ikonographischen Tradition zweier Jahrtausende aufnehmen. Würde die Zahl der gestalteten Bildfindungen noch so drastisch erhöht, eine solche Arbeit könnte nie die unglaubliche Schöpfungskraft aller vorangegangenen Künstler übertreffen. Diese Arbeit will nicht einzelne Bildfindungen in einen qualitativen Zusammenhang zu anderen setzen. In je vier Blickwinkeln (0°, 45°, 180° 225°) werden die einzelnen Bildtypen dargestellt. Für jede einzelne Ausrichtung wurde versucht mit Hilfe der ikonografischen Tradition eine Bildlösung zu finden. In manchen Fällen fehlt eine Bildlösung in der ikonografischen Tradition aus folgenden nachvollziehbaren Gründen. Oft war die bildimmanente Aussage nicht mit der theologischen vereinbar. Man konnte sich zum Beispiel den Weltenherrscher, als salvator mundi oder pantakrator, natürlich nicht mit dem Rücken uns zugewandt vorstellen oder gar kniend. Oder Christus im Garten Gethsemane frontal zum Betrachter betend. Seltener fehlte oder mangelte es an Bildlösungen für eine bestimmte Ausrichtung, da sie sich aus gestalterischen Gründen weniger eignet. Als Beispiel stelle man sich den auferstanden Christus mit dem Rücken zum Betrachter gewandt vor, den Finger des ungläubigen Thomas zur Seitenwunde führend. Später dazu mehr. In solchen Fällen musste mit Hilfe der eigenen Vorstellungskraft eine Bildlösung gefunden werden. Als Kriterien für die Bildmacht eines Bildtypus kann man folgende beiden heranziehen: wird eine theologische Aussage unterstützt und ist die Bildfindung gestalterische sinnvoll. Ob eine einzelne Bildfindung die anderen in gestalterischer Hinsicht übertrifft oder ob eine einzelne Ausrichtung die beabsichtigte theologische Aussage mehr oder weniger unterstützt, ist eine Frage, die schon die vorangegangenen Künstler sich zum Thema machten, und die in dieser Arbeit an den Betrachter weiter gegeben werden soll.
Betreuung:
Prof. Frans Vogelaar
Autor/innen:
Peter Lober
Eine Produktion der Kunsthochschule für Medien Köln
Quelle:
Archiv Kunsthochschule für Medien Köln
Copyright: KHM / Autoren
Kontakt: archiv@khm.de
P_4600_christusbild_01.jpg
Zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit verwenden wir Cookies.
Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu und erlauben uns die Verwendung von Cookies.
Bitte warten