Alle Termine

Logo
Logo Text

Rimma Arslanov – Curtains and Wounds

Foto: Dörthe Boxberg / KHM

KHM-Förderpreis für Künstlerinnen, präsentiert im

Museum Morsbroich, Leverkusen.

Ausstellungseröffnung: Freitag, 28. Oktober 2022, 18 Uhr (bis 12. Februar 2023), Museum Morsbroich
Gustav-Heinemann-Str. 80
51377 Leverkusen
Öffnungszeiten: Di–So, 11–17 Uhr / feiertags 11–17 Uhr

Der diesjährige KHM-Förderpreis für Künstlerinnen geht an die in Tadschikistan geborene Künstlerin Rimma Arslanov (lebt und arbeitet in Düsseldorf). Mit dieser Auszeichnung, die von der Gleichstellung der Kunsthochschule für Medien Köln (KHM) gefördert wird, ist ein Preisgeld von 1.000 Euro und eine Präsentation im Museum Morsbroich verbunden.


Rimma Arslanov verbindet in ihren Arbeiten auf einzigartige Weise Einflüsse aus der orientalischen, muslimischen und sowjetischen Kultur, die sie in zeitgenössische Produktionsweisen integriert. Die Grenzen zwischen Bild, Skulptur, Architektur und Kunsthandwerk heben sich in ihren phantastischen Bildwelten gegenseitig auf und hinterfragen unsere tradierte Wahrnehmung von Tradition und Innovation, Ding und Leben, Verletzlichkeit und Brutalität.

Für ihre Ausstellung im Museum Morsbroich wird Rimma Arslanov eine ortspezifische Präsentation entwickeln, die ab 28. Oktober 2022 in drei Räumen zu sehen sein wird.

Rimma Arslanov studierte seit 2018 „Mediale Künste“ an der KHM und schloss ihr Studium im März 2022 erfolgreich mit einem Diplom ab.


Der mit 1.000 Euro dotierte KHM-Förderpreis für Künstlerinnen wird seit 2020 in Kooperation zwischen der Gleichstellung der KHM und dem Museum Morsbroich vergeben. Ziel des Förderpreises ist es, Nachwuchskünstlerinnen auf der Schwelle zum freien Markt zu unterstützen, zu vernetzen und einem breiten Publikum vorzustellen. Die Jury besteht aus den Kurator*innen des Museums Morsbroich.

Zur Eröffnung der Ausstellung

Rimma Arslanov. Curtains and Wounds

am Freitag, dem 28. Oktober 2022, um 18 Uhr, laden wir  herzlich ein. Es sprechen:

Uwe Richrath

Oberbürgermeister der Stadt Leverkusen

Jörg van den Berg

Direktor Museum Morsbroich

Dr. Juliane Kuhn

Gleichstellungsbeauftragte, Kunsthochschule für Medien Köln

Anke Holgersson

Leiterin KulturStadtLev–Kulturbüro


Die Ausstellungseröffnung bildet den Auftakt des Abendprogramms des Museum Morsbroich zur Leverkusener Kunstnacht: 18 Uhr             

Ausstellungseröffnung / Start der Kunstnacht

                       

19, 20, 21, 22 Uhr

Spot on-Führungen (ca. 30 min.) durch die Ausstellung 2022: spielzeit #1


19.30, 21.30 Uhr

Führungen durch die Ausstellung Rimma Arslanov. Curtains and Wounds


20.30 Uhr

Künstlerinnengespräch: Rimma Arslanov im Gespräch mit Thekla Zell


21.30 Uhr

Backstage mit Kurator Fritz Emslander: Mark Dion’s Witches‘ Cottage


22.30 Uhr:

Taschenlampenführung durch den Skulpturenpark


23.00 Uhr:

Nachts im Museum: Taschenlampenführung durch das Museum Morsbroich


In der Kunstvermittlung (Remisen): Klub M, Schlossgespenster und Co. – Die Kunstvermittlung stellt sich vor


Eintritt frei 

Redaktion — Juliane Kuhn
Bitte warten