Alle Termine

Logo
Logo Text

KHM beim KFFK 2021

Still aus "Winter Colours" von Adrianna Wieczorek

Die 15. Ausgabe des Kölner Kurzfilmfestivals präsentiert drei Filme von Studierenden sowie sechs Filme von Absolvent*innen der KHM in seinem diesjährigen Programm. Für die jüngsten Festivalbesucher*innen bietet das Festival den Workshop "Trickfilmfabrik" unter der Leitung der KHM-Absolventinnen Parisa Karimi und Pauline Flory an.

16. bis 21. November 2021
Festivalzentrale: Filmhaus Köln
Maybachstr. 111, 50670 Köln
Das KFFK Kurzfilmfestival Köln präsentiert den Abschlussfilm von Adrianna Wieczorek an der Kunsthochschule für Medien Köln „Winter Colours“ (2021, Animation, 10 Min.) sowie den experimentellen Dokumentarfilm von Mariana Bártolo „Whale Beards“ (2020, 11 Min.) in seinem Programm „Kölner Fenster“. Im Sonderprogramm „Shorts on Wheels“ wird die Videoarbeit „How to cook Kongnamul Gukbap“ aus dem Zyklus „Identities and Recipes“ von Ji Su Kang-Gatto gezeigt.

Darüberhinaus werden auch neue Kurzfilme von Absolvent*innen der KHM im Programm des Festivals gezeigt, die teilweise zum ersten Mal in Köln zu sehen sind: Im Deutschen Wettbewerb des Festivals laufen „Tanaka's Diary“ von Filip Jacobson, „Doom Cruise“ von Simon Steinhorst (gemeinsam mit Hannah Stragholz), „Night“ von Ahmad Saleh und „Ich habe dich geliebt“ von Rosa Hannah Ziegler. Im Wettbewerb „Kölner Fenster“ wird der Dokumentarfilm „Lydia“ von Christian Becker und der Experimentalfilm „Like You Really Mean It“ von Ale Bachlechner präsentiert.

Zum 15. Geburtstag des Kölner Kurzfilmfestivals gibt es auch einen Jubiläumsloop. Das Programm „15 aus 15“ zeigt u. a. das Mockumentary „Hörspiel–Der Film“, eine Studienarbeit von Lutz Heineking Jr. an der KHM aus dem Jahr 2009.

Für die jüngsten Festivalbesucher*innen findet der Workshop „Die Trickfilmfabrik“ unter der Leitung der KHM-Absolventinnen Parisa Karimi und Pauline Flory stattDer zweitägige Workshop für Kinder zwischen 8 und 12 Jahre ist eine Kooperation des Cinepänz Festival Köln, des Kurzfilmfestivals Köln und der KHM. Der entstandene Trickfilm wird auf der Abschlussveranstaltung des Kurzfilmfestival Köln präsentiert (21.11., 19 Uhr).
Redaktion — Ute Dilger
Bitte warten