Autor/innen:
Betreuung:
Prof. Heide Hagebölling
Christin Bolewski
Eine Produktion der Kunsthochschule für Medien Köln
Quelle:
Archiv Kunsthochschule für Medien Köln
Copyright: KHM / Autoren
Kontakt: archiv@khm.de

Komposition für vier Treppenhäuser und eine Person

P_599_01.jpg
Autor/innen:
Olaf Geuer
Geboren 1974 in Aachen. Studium an der Kunsthochschule für Medien Köln von 1996 bis 2001.
Autor/innen:
Entstehungsjahr: 1999
Länge: 00:03:25
Kategorien: Film / TV / Video, Experimentalfilm
Das Treppenhaus ist eines der am häufigsten gespielten Rhythmusinstrumente, und ein Großteil der Menschen beherrscht zumindest die langsamen und kaum virtuosen Grundrhythmen dieses Klangkörpers. Somit eignet sich fast jeder als Instrumentalist für diese Komposition, dessen Schwierigkeiten eher im Versuch einer Live-Aufführung liegen. Dagegen ermöglicht die Form einer Videoprojektion das Neben- bzw. Gegeneinander der vier Instrumente und das parallele Erleben von Bild und Tonrhythmik. Der Reiz liegt in der Alltäglichkeit der verwendeten Quellen für Klang und Rhythmus. Die Installation geht auf die verschiedenen Charakteristika des Klangkörpers ”Treppenhaus” und auf die alltägliche Rhythmik des Gehens ein und lässt aus diesen Elementen eine audiovisuelle Choreografie enstehen, die mich mein Lieblingsschuhwerk kostete.
Mitarbeit:
Idee & Realisation: Olaf Geuer
Betreuung:
Prof. Heide Hagebölling, Christin Bolewski
Autor/innen:
Olaf Geuer
Geboren 1974 in Aachen. Studium an der Kunsthochschule für Medien Köln von 1996 bis 2001.
Eine Produktion der Kunsthochschule für Medien Köln
Quelle:
Archiv Kunsthochschule für Medien Köln
Copyright: KHM / Autoren
Kontakt: archiv@khm.de
P_599_01.jpg
Bitte warten