Made in Germany

P_5432_made_in_germany_01.jpg
Autor/innen:
Fabiana Fragale
Autor/innen:
Untertitel: Made in Germany
Entstehungsjahr: 2019
Länge: 00:02:16
Kategorien: Film / TV / Video, Werbespot
Projektart: Seminarprojekt
Ein deutscher Menschenrechtsaktivist kehrt aus seiner unrechtmäßigen Haft in Indien zurück. Wie konnte er die Zeit der Haft überstehen? Die deutschen Waffen, mit denen er bedroht wurde, gaben ihm ein Stück Heimat und Hoffnung zurück. Doch werden Menschen wirklich durch das Qualitätssiegel „Made in Germany“ geschützt?
Mitarbeit:
Regie: Fabiana Fragale
Produktion: Jens Mühlhoff
Regieassistenz: Laura Gutensohn
Kamera: Marie Zahir
Kameraassistenz: Adrian Witzel
Ausstattung: Malte Fröhlich, Felline Krey
Ton: Antonello Scarpelli
Sounddesign: Armin Badde
OB: Florian Brückner
Licht: Sina Guntermann, Philipp Theiss, Bela Usabev
Kostüm: Veit Alex
Maske: Nicky Brandt
Catering: Milena Uribe, Johanna Reinders
Komparsenbetreuung: Roman Bennertz
Schauspiel: Robin Schüllenbach, Andrea Quirbach, Lisa van Brakel
Betreuung:
Prof. Lars Büchel
Autor/innen:
Fabiana Fragale
Eine Produktion der Kunsthochschule für Medien Köln
Quelle:
Archiv Kunsthochschule für Medien Köln
Copyright: KHM / Autoren
Kontakt: archiv@khm.de
P_5432_made_in_germany_01.jpg
P_5432_made_in_germany_02.jpg
P_5432_made_in_germany_03.jpg
Zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit verwenden wir Cookies.
Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu und erlauben uns die Verwendung von Cookies.
Bitte warten