Künstlerische Arbeiten Studierende

Logo
Logo Text
Autor/innen:
Betreuung:
Prof. Dr. Peter Bexte
Prof. Anthony Moore
Luis Négron van Grieken
Projektart: Diplom
Eine Produktion der Kunsthochschule für Medien Köln
Quelle:
Archiv Kunsthochschule für Medien Köln
Copyright: KHM / Autoren
Kontakt: archiv@khm.de
Links und Downloads

Skulptur21

Autor/innen:
  • Gerald Schauder
Autor/innen:
Untertitel: Eine Visualisation von Hans Richters ""Rhythmus 21""
Entstehungsjahr: 2014
Kategorien: Skulptur / Objekt, Skulptur
Projektart: Diplom
Skulptur21 ist eine 0,3m x 1,2m x 8m große Skulptur, hergestellt aus Holz, Draht, Kohlefaser und Acrylfarbe. Sie besteht aus hohlen Einzelelementen, die lose aneinander gereiht, teilweise durch Drähte erhöht auf einem speziell konstruierten Tisch stehen. Die unterschiedlichen Elemente sind weiß, hell- und dunkelgrau und schwarz. Die Skulptur ist eine strukturelle Visualisierung von Hans Richters Experimentalfilm Rhythmus 21. Der Film, ca. 1921 entstanden, gilt als Meilenstein der Filmgeschichte und als einer der ersten rein abstrakten Filme überhaupt. Er besteht aus verschiedenen geometrischen Figuren, die sich auf der Bildfläche auf verschiedenste Art und Weise bewegen und transformieren. Die Größe der Elemente verändert sich, es entsteht der Eindruck, dass sie sich in der Tiefe bewegen und so für den Betrachter einen Raum aufspannen. Skulptur21 zeigt diese Bewegung im Raum.
Mitarbeit:
Idee und Realisation: Gerald Schauder
Lasercut: Urs Fries
Werkstatt: Bernd Voss
Betreuung:
Prof. Dr. Peter Bexte, Prof. Anthony Moore, Luis Négron van Grieken
Autor/innen:
  • Gerald Schauder
Eine Produktion der Kunsthochschule für Medien Köln
Quelle:
Archiv Kunsthochschule für Medien Köln
Copyright: KHM / Autoren
Kontakt: archiv@khm.de
Links und Downloads

Festivalteilnahmen

    10.11.2015
    -
    15.11.2015
    Kasseler Dokumentarfilm- und Videofest 2015 (10.11.2015 - 15.11.2015)
    Skulptur21 (Skulptur, 2014)
    von Gerald Schauder
    Am Kölnberg (Dokumentarfilm, 2014, 1:25:00)
    von Robin Humboldt
    von Laurentia Genske
Bitte warten