Black Beauty

P_4013_black_beauty_01.jpg
Autor/innen:
Lukas Marxt
Autor/innen:
Entstehungsjahr: 2010
Kategorien: Videokunst, Videoinstallation
Projektart: 1. Projekt
Black Beauty setzt sich mit dem Verhältnis von kinematographischen und architektonischem Raum auseinander. Die fünf Flächen im Inneren eines keilförmig zusammenlaufenden Körpers dienen als Projektionsflächen. Das Bild eines Wolkenringes wird mit einem Projektor in den Körper hinein, auf diese fünf Flächen projeziert. Durch einen langsamen “Zoom In” in das Bild, entstehen Schwarzphasen, welche Struktur und Form des Innenraumes verändern. Durch die Verzerrung an den vier zusammenlaufenden Projektionsflächen entsteht der Eindruck einer Saugwirkung.
Betreuung:
Prof. Andreas Hirsch
Autor/innen:
Lukas Marxt
Eine Produktion der Kunsthochschule für Medien Köln
Quelle:
Archiv Kunsthochschule für Medien Köln
Copyright: KHM / Autoren
Kontakt: archiv@khm.de
P_4013_black_beauty_01.jpg
Zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit verwenden wir Cookies.
Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu und erlauben uns die Verwendung von Cookies.
Bitte warten