Künstlerische Arbeiten Studierende

Logo
Logo Text
Autor/innen:
Betreuung:
Prof. Thomas Bauermeister
Eine Produktion der Kunsthochschule für Medien Köln
Quelle:
Archiv Kunsthochschule für Medien Köln
Copyright: KHM / Autoren
Kontakt: archiv@khm.de

Doof

Autor/innen:
  • Ulrike Kofler
Autor/innen:
Entstehungsjahr: 2010
Länge: 01:11:00
Kategorien: Film / TV / Video, Spielfilm
Der Film erzählt die Geschichte von Adam, der nach dem Tod seiner Mutter in ein Behindertenheim kommt und durch die Annäherung und Konflikte mit anderen Heimbewohnern und den neu strukturierten Alltag zum ersten Mal seine geistige Behinderung reflektiert. Im Zwiespalt seines Handicaps und dem trotzigen Wunsch nach Selbstbestimmung überschreitet er, oft ohne sich dessen bewusst zu sein, die Grenzen seines geschützten Umfeldes. Er balanciert zwischen Freiheitsdrang und Sehnsucht nach Geborgenheit, Liebe auf den ersten Blick und Heimweh nach der Mutter, Wunschträumen und Realität, und findet am Ende ein Stück seiner Identität. Das Drehbuch des Films basiert auf zahlreichen Interviews, welche die Autorin und die Regisseurin gemeinsam mit den Darstellern geführt haben. Im Film wirken ca. 50 geistig und/ oder körperlich behinderte Menschen mit. Der Film wurde unterstützt von der Landeswohlfahrtspflege NRW, Aktion Mensch, Caritas u.a.
Mitarbeit:
Buch: Ulrike Kofler
Marie Kreutzer
Regie und Schnitt: Ulrike Kofler
Regieassistenz: Nina Mayrhofer
Kamera: Frank Schumacher
Ausstattung und Kostüm: Sonja Knapp
Betreuung:
Prof. Thomas Bauermeister
Autor/innen:
  • Ulrike Kofler
Eine Produktion der Kunsthochschule für Medien Köln
Quelle:
Archiv Kunsthochschule für Medien Köln
Copyright: KHM / Autoren
Kontakt: archiv@khm.de
Bitte warten