Betreuung:
Prof. Michael Lentz
Prof. Jeanine Meerapfel
Prof. Dietrich Leder
Projektart: Diplom
Eine Produktion der Kunsthochschule für Medien Köln. Koproduktion: CAMEO Film- und Fernsehproduktion
Quelle:
Archiv Kunsthochschule für Medien Köln
Copyright: KHM / Autoren
Kontakt: archiv@khm.de

das weisse rauschen

P_841_01.jpg
Autor/innen:
Hans Weingartner
Geboren 1970 in Feldkirch, Österreich. Studium an der Kunsthochschule für Medien Köln von 1997 bis 2000.
Tobias Amann
Studium an der Kunsthochschule für Medien Köln von 1998 bis 2003.
Matthias Schellenberg
Geboren 1967 in Konstanz/Bodensee. Studium an der Kunsthochschule für Medien Köln von 1997 bis 2002.
Englischer Titel: The White Sound
Entstehungsjahr: 2000
Länge: 01:46:00
Kategorien: Film / TV / Video, Spielfilm
Projektart: Diplom
Als Lukas mit 21 Jahren in die Großstadt zieht, in die WG seiner Schwester, hat er das sichere Gefühl: Jetzt erst fängt das Leben an. Doch ziemlich schnell stellt sich heraus, dass er den Anforderungen des Lebens nicht gewachsen ist. Nach diversen Drogenexzessen wird er plötzlich von Wahnvorstellungen und Halluzinationen gequält. Trotz der verzweifelten Bemühungen seiner Schwester ihn zurückzuholen, verliert er immer mehr den Bezug zur Wirklichkeit. Er hört Stimmen und landet schließlich in der Psychiatrie. „Schizophrenie ist eine sehr häufige Erkrankung. Eine Heilung ist möglich” meint der Psychiater zur Schwester. „Such das weiße Rauschen. Nur im weißen Rauschen wirst du Frieden finden” flüstern die Stimmen ihm zu. Lukas schließt sich einer Gruppe von Hippies an und fährt mit ihnen nach Spanien. Unten am Meer erkennt er, dass man einen Weg manchmal Schritt für Schritt wieder zurückgehen muss, um ganz von vorn anfangen zu können: Vor allem, wenn man sich verirrt hat.
Mitarbeit:
Regie und Buch: Hans Weingartner
Kamera, Co-Regie, Co-Autor: Toby Amann
Kamera und Co-Autor: Matthias Schellenberg
Ton und Musik: Marek Goldowski
Schnitt: Dirk Oetelshoven
Produzenten: Annette Pisacane, Hans Weingartner
DarstellerInnen: Daniel Brühl, Anabelle Lachatte, Patrick Joswig u. a.
Betreuung:
Prof. Michael Lentz, Prof. Jeanine Meerapfel, Prof. Dietrich Leder
Autor/innen:
Hans Weingartner
Geboren 1970 in Feldkirch, Österreich. Studium an der Kunsthochschule für Medien Köln von 1997 bis 2000.
Tobias Amann
Studium an der Kunsthochschule für Medien Köln von 1998 bis 2003.
Matthias Schellenberg
Geboren 1967 in Konstanz/Bodensee. Studium an der Kunsthochschule für Medien Köln von 1997 bis 2002.
Eine Produktion der Kunsthochschule für Medien Köln. Koproduktion: CAMEO Film- und Fernsehproduktion
Quelle:
Archiv Kunsthochschule für Medien Köln
Copyright: KHM / Autoren
Kontakt: archiv@khm.de
P_841_01.jpg
P_841_02.jpg
P_841_03.jpg
P_841_04.jpg

Auszeichnungen

Festivalteilnahmen

01.01.2001
First Steps - Der Deutsche Nachwuchspreis 2001 (01.01.2001)
das weisse rauschen (Spielfilm, 2000, 01:46:00)
von Hans Weingartner
von Tobias Amann
von Matthias Schellenberg
Groundspeed (Dokumentarfilm, 2001, 00:48:00)
von Luzia Schmid
Freunde (Spielfilm, 2001, 00:21:00)
von Jan Krüger
01.01.2001
Nachwuchsförderpreis der GWFF und der HFF, Potsdam, 2001 (01.01.2001)
das weisse rauschen (Spielfilm, 2000, 01:46:00)
von Hans Weingartner
von Tobias Amann
von Matthias Schellenberg
Freunde (Spielfilm, 2001, 00:21:00)
von Jan Krüger
01.01.2001
Deutscher Kamerapreis 2001 (01.01.2001)
das weisse rauschen (Spielfilm, 2000, 01:46:00)
von Hans Weingartner
von Tobias Amann
von Matthias Schellenberg
Der Tag, der in der Handtasche verschwand (Dokumentarfilm, 1999, 00:43:30)
von Marion Kainz
01.01.2001
Filmfestival Max Ophüls Preis, Saarbrücken 2001 (01.01.2001)
das weisse rauschen (Spielfilm, 2000, 01:46:00)
von Hans Weingartner
von Tobias Amann
von Matthias Schellenberg
Ich muß gehen (Spielfilm, 2000, 00:11:00)
von Florian Mischa Böder
01.01.2002
Filmbewertungsstelle Wiesbaden 2002 (01.01.2002)
Letzte Bahn (Spielfilm, 2002, 00:10:29)
von Tom Uhlenbruck
¿Quién eres tú? / Who are you? (Spielfilm, 2001, 00:12:00)
von Ruth Olshan
Der Handstand (Spielfilm, 2000, 00:07:00)
von Ruth Olshan
das weisse rauschen (Spielfilm, 2000, 01:46:00)
von Hans Weingartner
von Tobias Amann
von Matthias Schellenberg
Bitte warten