Lehrende

Logo
Logo Text

Tanja Baran

Künstlerisch-wissenschaftliche Mitarbeiterin Spielfilmproduktion (Elternzeitvertretung)
0221/20189-152
t.baran@khm.de

Nach dem Studium der Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft an der Berliner Humboldt Universität arbeitete sie zunächst am Theater Chemnitz und verlagerte dann ihren Schwerpunkt zum Film.
Regie- und Redaktionsassistenzen bei frühen Nachwendeproduktionen ehemaliger DEFA-Regisseure wie Peter Voigt, Lew Hohmann und später Harun Farocki hatten bereits während des Studiums das Interesse am dokumentarischen und essayistischen Erzählen geweckt. Ein TV-Producing-Aufbaustudium an der dffb in Berlin führte in die Produktionslandschaft der unabhängigen Film- und Fernsehproduktion. Für Lichtblick Film Köln arbeitete sie mehrere Jahre in der Entwicklung und Vorbereitung von Debütfilmprojekten (Bastian Günther, Wolfgang Fischer, Antje Kruska/Judith Keil), bevor sie zu dem Kölner Verleih Rapid Eye Movies wechselte und dort fünf Jahre Verleiharbeit und Eigenproduktionen betreute wie den Kino-Dokumentarfilm "Shut Up" and "Play The Piano" über Chilly Gonzales.
2018 verstärkte sie für ein Jahr die Projektorganisation an der KHM, bevor es sie zurück zu Theater, Musik und Performance führte. Seither managt sie die Tanz-Kompanie MOUVOIR/ Stephanie Thiersch und arbeitet nebenher als Produktionsleiterin für Filmprojekte.

Vorlesungen – Seminare

Bitte warten