Mitarbeiter*in (w/m/d) in der Werkstatt

KHM
Bewerbungsfrist: 15.01.2021
15.01.2021
KHM Köln
50676 Köln

An der KHM wird ab sofort innerhalb der Abteilung Technik ein*e


Mitarbeiter*in (w/m/d) in der Werkstatt


in Teilzeit mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 20 Stunden gesucht. Die Stelle ist eine Krankheitsvertretung und daher auf 1 Jahr befristet.


Die Aufgabe der Werkstatt besteht in der konzeptionellen und technischen Unterstützung studentischer Projekte und Präsentationen. In Zusammenarbeit mit den Studierenden bei Planung und Umsetzung entstehen hier u.a. Objekte, Skulpturen, Installationen, mechanische Apparate, Requisiten und Kulissen, Ausstellungs- und Bühnenbauten.


Die Umsetzung der verschiedenen Projekte erfordert untere anderem folgende Tätigkeiten:

• Verwendung unterschiedlichster Materialien, je nach technischer oder ästhetischer Anforderung z.B. Holz, Metall, Kunststoffe,…

• Bearbeitung auf je nach Material unterschiedlichste Art und Weise z.B. Sägen, Fräsen, Schleifen Bohren,…

• Sicherer Umgang mit den unterschiedlichsten Maschinen und Hilfsmitteln z.B. klassischer Holz- und Metallbearbeitungsmaschinen,..

• Konstruktion / Fertigung von Werkteilen und Erstellung von Vorlagen für z.B. 3D-Drucker, Lasercutter, CNC-Fräse

• Installation und Umgang mit gängiger Präsentations- und Lichttechnik


Voraussetzungen für die Übernahme dieser Tätigkeit sind • eine abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich der Holz- oder Metallverarbeitung bzw. gute Fachkenntnisse in der Holz- und Metallverarbeitung und Erfahrung im Umgang mit den entsprechenden Maschinen

• CAD-Kenntnisse

• Interesse an künstlerischen Arbeiten und gutes Einfühlungsvermögen in künstlerische Vorgaben

• Kenntnisse im Bereich der Arbeitssicherheit bzw. Bereitschaft, sich diese Kenntnisse anzueignen und auf dem aktuellen Stand zu halten


Die Werkstatt der KHM bietet einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz und die Möglichkeit Kenntnisse für die Arbeit in der Werkstatt zu erlernen und zu vertiefen.


Das arbeitsintensive Umfeld der Kunsthochschule erfordert die Bereitschaft zu kooperativem und selbständigem Arbeiten, ein hohes Maß an sozialer, kommunikativer und interkultureller Kompetenz und ein großes Verständnis für die Vielfalt der künstlerischen Anforderungen. Erfahrung im Umgang mit Künstlern und Studierenden sind von Vorteil.


Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die KHM ist bestrebt, ihren Anteil an weiblichen Mitgliedern in der Abteilung Technik zu erhöhen. Frauen werden daher bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.


Die Vergütung kann bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen bis nach Entgeltgruppe 11 TV-L gewährt werden. Es besteht die Möglichkeit, ein Jobticket zu erwerben.


Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bis 15.01.2021 an die

Kanzlerin

der Kunsthochschule für Medien Köln

-digital- im pdf-Format an

bewerbung@khm.de


Für Rückfragen zur Tätigkeit steht Ihnen Herr Axel Autschbach, 0221/ 20189200, axel.autschbach@khm.de, für weitere Auskünfte steht Ihnen Herr Thomas Hauch, 0221/ 20189134, hauch@khm.de gerne zur Verfügung.

Die Kunsthochschule für Medien Köln fordert die interdisziplinäre Auseinandersetzung mit den medialen Künsten. Sie bietet ein anspruchsvolles Projektstudium Mediale Künste mit Diplomabschluss an. Künstlerische Praxis, verbunden mit der Aneignung medientechnischer und theoretischer Kompetenzen, hat Priorität.
Bitte warten