BENJAMIN RAMIREZ PÉREZ
Summer Heat An Early Frost

Abbildung zur Ausstellung

Ausstellung in der Galerie "Markus Lüttgen" in Düsseldorf

Vom 7. November bis 19. Dezember 2020
Schwanenmarkt 1
40213 Düsseldorf

„It‘s about the relationship between the object, the viewer and the camera. How you know, how the camera functions in this triangle to reveal almost like another layer of truth about this object.” (Benjamin Ramirez Pérez)


Entstanden auf der Grundlage einer Recherche während eines Artist in Residence-Aufenthaltes im Jahr 2018 in Toronto (Kanada), verbinden sich in Benjamin Ramírez Pérez (*geb. 1988) Arbeiten die Ebene narrativer Strukturen des Films und der Dokumentation, der Fotografie und der kinematographischen Inszenierung sowie des Interviews zu einer Collage über die organisatorischen Prinzipien unserer Wahrnehmung.

Über ein visuelles Verständnis, das unser Denken über Film und Bewegtbild nicht rein anhand der Montage thematisiert, sondern in ihr die herkömmlichen Grenzen zwischen Erzählern, Protagonisten und historischen Fakten in einer Kollision von Bildern aufkündigt. Die zum Vorschein tretenden Strukturen in Ramírez Pérez filmischen wie fotografischen Werken, ermöglichen dabei die Sichtbarkeit und Lesweise eines anderen, unbewussten Subtextes verborgen in den Strukturen des genutzten filmischen Materials – in der assoziativen Welt ihrer Zwischenräume und Bedeutungsebenen.

Bitte warten