VoD-Start "Bester Mann"

Adrian Grünewald spielt Kevin in "Bester Mann"

Der preisgekrönte Abschlussfilm von Florian Forsch an der KHM startet aufgrund der Corona-Krise im Netz.

ab sofort als Video-on-Demand verfügbar

Mit dem mittellangen Spielfilm „Bester Mann" (2018, 44 Min.) absolvierte Florian Forsch sein Postgraduiertenstudium an der Kunsthochschule für Medien Köln (KHM). Der Film feierte seine Uraufführung beim Festival Max-Ophüls-Preis in Saarbrücken und wurde mit dem Max-Ophüls-Preis für den besten mittellangen Spielfilm 2018 ausgezeichnet. Der Regisseur und Drehbuchautor Florian Forsch realisierte seinen Spielfilm zusammen mit Produzent und KHM-Absolvent Philipp Fussenegger und dessen Firma Funfairfilms als Koproduktion mit der KHM und mit Unterstützung des BKM, dem Land Kärnten und dem Land Vorarlberg sowie Zartbitter e. V. Der Verleih Salzgeber wollte den Film ursprünglich zusammen mit "Label me" im Kino starten und stellt ihn nun aufgrund der Corona-Krise als Video-on-Demand im Netz zur Verfügung.


"Bester Mann" ab sofort als Video-on-Demand im Netz verfügbar hier


Die Geschichte: Gemobbt zu werden ist für den schüchternen Teenager Kevin Alltag. Doch eines Tages kommt ihm ein Unbekannter auf einem Motorrad zu Hilfe. Kevin ist sofort fasziniert von Bennie, der etwa doppelt so alt ist wie er. Auch weil der ihm erzählt, dass er als Talentscout arbeitet und in seinem Bungalow professionell Fotos macht. Zunächst ist Kevin begeistert, dass Bennie auch ihn fotografieren will. Doch die Bilder werden viel freizügiger, als der Junge dachte.


"Ein Junge auf der Suche nach Zugehörigkeit. Wenn er glaubt, einen Freund zu finden, ist uns schnell klar, dass dieser sein Bedürfnis nach Nähe ausnutzen wird, und wir schauen dabei zu, wie sich der Junge auf einen traumatischen Einschnitt in seinem Leben zubewegt. Diesen Weg erzählt der Film mit zwei unglaublich starken Darstellern, ambivalent, und mit einem Ende, das so mutig und kraftvoll ist, dass es den Zuschauer zur Auseinandersetzung zwingt." (Jurybegründung Max-Ophüls-Preis 2018)


„Bester Mann" von Florian Forsch (2018, 44 Min.) – Das Team: Regie und Buch: Florian Forsch; Bildgestaltung: Dino Osmanovic; Montage: Judy Landkammer; Musik und Ton: Moritz Kerschbaumer; Ausstattung: Bohdan Adam Wozniak; Kostüm: Sujmo Akcali und Alexandre Costa; Schauspiel: Adrian Grünewald, Frederik Schmid, Thomas Bartholomäus, Yuri Völsch, Jarl Lando Beger; Betreuer: Prof. Markus Busch, Prof. Katrin Schlösser, Andreas Altenhoff; Produzent: Philipp Fussenegger; Eine Koproduktion von Funfairfilms und der Kunsthochschule für Medien Köln; Förderung: Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM), Land Kärnten, Land Vorarlberg; im Verleih der Edition Salzgeber; mit freundlicher Unterstützung von Zartbitter e. V.

Redaktion — Ute Dilger
Trailer "Bester Mann" von Florian Forsch
01:48
Bester Mann (Trailer)
Bitte warten