FLAT. präsentiert Ji Su Kang-Gatto

Only the Artist is Present7.jpg

Die Online-Plattform zeigt die neue Videoarbeit "Only the artist is present" sowie die Webserie "Identities and Recipes" von Ji Su Kang-Gatto, Postgraduierte an der KHM.

25. April bis 9. Mai 2020
Online auf FLAT.

Am 18. März sollte die Ausstellung "Identities and Recipes" in der Kölner Moltkerei-Werkstatt eröffnen, als Installation und Präsentation einer Serie von Videoarbeiten, die Ji Su Kang-Gatto seit Anfang 2018 monatlich auf ihrem Youtube-Kanal veröffentlicht.
Aufgrund der Corona-Krise konnte die Eröffnung kurzfristig nicht mehr mit Besucher/innen stattfinden. Anstatt die Ausstellung abzusagen verwandelte Ji Su Kang-Gatto die Eröffnung binnen weniger Stunden in eine Performance, die sie als Livestream ins Internet übertrug. Aus diesem Livestream entstand ihre neueste Videoarbeit "Only the artist is present".
Die Plattform FLAT. präsentiert das Video zusammen mit der Webserie "Identities and Recipes", die ursprünglich in der Ausstellung vor Ort auf tablets zu sehen gewesen wäre. Im Interview mit FLAT. gibt Ji Su Kang-Gatto Einblick in ihre aktuelle künstlerische Arbeitsweise.


Link zur Online-Präsentation auf FLAT. hier


„Identities and Recipes“ setzt sich aus 24 Episoden zusammen. Sie zeigen das Kochen eines koreanischen Gerichts und tragen – von Youtube-Cooking-Tutorials inspiriert – den starr einheitlichen Titel „How to cook/make...“ und wurden monatlich auf dem gleichnamigen Youtube-Kanal veröffentlicht. Als Requisiten bedient sich die Künstlerin ihrer eigenen plastischen Arbeiten oder fertigt sie speziell an. Im Kontext ihrer eigenen hybriden Identität empfindet Ji Su Kang-Gatto das Kochen als Möglichkeit zur kulturellen Selbstfindung und lässt die Betrachter, ob Kunstpublikum, zufälliger Beobachter oder Kochfan, bei diesem Prozess zusehen. Das auf den ersten Blick öffentliche, rein informative Video, entpuppt sich als ein höchst privater Prozess. Als Deutsch-Koreanerin setzt sich die Künstlerin durch dieses Projekt intensiv mit der koreanischen Kultur und der eigenen Biografie auseinander.

Ji Su Kang-Gatto, geboren 1989 in Seoul, Südkorea, lebt und arbeitet seit 1991 in Deutschland. Von 2008 bis 2013 Studium an der Kunstakademie Düsseldorf, 2013 Meisterschülerin von Lucy McKenzie. 2016 Arbeitsstipendium in Südkorea der Kunststiftung NRW. 2012 Akademiestipendium für Malerei an der Kunstakademie Düsseldorf. Seit 2018 Postgraduales Studium an der Kunsthochschule für Medien Köln.

FLAT. ist eine neue Online-Plattform der Studierenden und Absolvent/innen Kristina Lenz, Alex Simon Klug und Tim Gorinski. Sie haben die letzten Wochen dafür genutzt, eine Website frei von Vorgaben und Regeln kommerzieller sozialer Netzwerke aufzubauen, um einen hybriden Raum zu schaffen, auf dem Arbeiten und Arbeitsweisen von befreundeten KünstlerInnen gezeigt werden, Ausstellungen, die wegen Covid19 abgesagt oder auf unbestimmte Zeit verschoben wurden, online zu featuren und mit Konzerten, Soundinstallationen und Perfomance live zu gehen. Zudem wird es Meetings per Videochat zum gemeinsamen Kaffeetrinken und Diskutieren geben.

Redaktion — Ute Dilger
"Only The ARTIST is PRESENT" – Livestream-Performance von Ji Su Kang-Gatto

Anlässlich der Eröffnung ihrer Ausstellung ohne Besucher/innen in der Moltkerei-Werkstatt Köln am 18. März 2020

Only the Artist is Present_02.jpeg
Only the Artist is Present_01.jpeg
Only the Artist is Present_06.jpeg
Only the Artist is Present_05.jpeg
Only the Artist is Present_12.jpeg
Only the Artist is Present_11.jpeg
Bitte warten