"Oray" ab sofort online verfügbar

Oray_Kinostart_Motiv.jpg
Deniz Orta (Burcu) und Zejhun Demirov (Oray) im Abschlussfilm von Mehmet Akif Büyükatalay

Die Bundeszentrale für politische Bildung bietet den preisgekrönten Abschlussfilm von Mehmet Akif Büyükatalay "Oray" in ihrer Mediathek zum Streaming an – kostenfrei.

In der Mediathek der bpb
Bundeszentrale für politische Bildung

Vor einem Jahr wurde der Abschlussfilm von Mehmet Akif Büyükatalay „Oray" (2019, 100 Min.) bei der Berlinale uraufgeführt und mit dem Preis für den besten Erstlingsfilm 2019 ausgezeichnet. Danach folgte eine äußerst erfolgreiche internationale Festivaltour mit vielen weiteren Preisen und Auszeichnungen. Ende Mai 2019 startete „Oray“ dann in den deutschen Kinos, im August folgte die Fernsehausstrahlung (ZDF/Das kleine Fernsehspiel) und im Oktober lief der Film schließlich in der Türkein in den Kinos an. Jetzt hat die Bundeszentrale für politische Bildung den Debütfilm für die Filmbildung erworben und stellt ihn kostenfrei in ihrer Mediathek zur Verfügung.


Hier geht's zum Film in der bpb-Mediathek hier


Die Geschichte: Oray, ein junger Muslim aus Hagen, lebt bei seiner Ehefrau Burcu. In einem Streit spricht er die islamische Scheidungsformel ‚talaq‘ aus. Der Imam seiner Heimatgemeinde klärt ihn über die Konsequenzen auf: Oray muss sich für drei Monate von Burcu trennen. Er nutzt die Zwangspause für einen Neuanfang und zieht nach Köln. Hier findet er einen Job auf einem Trödelmarkt und eine neue Gemeinde, die vom jungen Imam Bilal geleitet wird. Bald fängt er an zu predigen und ist beliebt bei allen, was bei Bilal Neid auslöst. Als Burcu Oray überraschend besucht, merken sie, dass die Pause ihnen gut getan hat. Sie lieben sich nach wie vor. Deshalb fragt er Bilal um Rat. Doch dieser vertritt eine strengere Auslegung des islamischen Rechts, nämlich, dass das Aussprechen von ‚talaq‘ nicht Pause, sondern endgültige Scheidung bedeutet.

"Oray" (Spielfilm, 2019, 100 Min.) Das Team: Regie und Buch: Mehmet Akif Büyükatalay; Bildgestaltung: Christian Kochmann; Schauspiel: Zejhun Demirov, Deniz Orta, Cem Göktas, Mikael Bajrami, Ferhat Keskin, Faris Yüzbasioglu, Kais Setti; Regieassistenz: Tessa Langhans, Bilal Bahadir; Schnitt: Denys Darahan; Ton und Sounddesign: Armin Badde; Tonmischung: Henning Hein; Casting: Kerstin Neuwirth; Betreuung: Prof. Didi Danquart, Prof. Dietrich Leder, Andreas Altenhoff, Rita Schwarze, Prof. Frank Döhmann; Produzenten: Bastian Klügel, Claus Reichel; Redaktion: Christian Cloos; Produktion: filmfaust filmproduktion; Koproduktion: Kunsthochschule für Medien Köln, ZDF/Das kleine Fernsehspiel und Mehmet Akif Büyükatalay; Förderung: Film- und Medienstiftung NRW; Weltvertrieb: Pluto Film; Kinoverleih: deja-vu Filmverleih; Kinostart: 30. Mai 2019; Fernsehausstrahlung: 27. August 2019 im ZDF

Auszeichnungen für "Oray":
>>
Best First Feature Award 2019 Internationale Filmfestspiele Berlin 2019 mehr
>>Ulivo d’Oro – Premio Cristina Soldano al Miglior Film, Preis für den besten ausländischen Spielfilm 2019, Festival del Cinema Europeo, Italy 2019 mehr
>>Götz-George-Nachwuchspreis für den besten jungen Schauspieler (Zejhun Demirov), First Steps Awards 2018 mehr
>>Filmstiftung NRW Schnitt Preis Spielfilm 2019 für Denys Darahan für seine Montageleistung beim Film "Oray", Filmplus, Forum für Filmschnitt und Montagekunst, Köln 
>>Preis für die beste Regie 2019, Cinedays Festival of European Film, Mazedonien 2019; Main Jury Prize, Augenblick FF 2019, Frankreich
>>Special Mention für den Hauptdarsteller Zejhun Demirov, Cinedays Festival of European Film, Mazedonien 2019
>>Special Mention, CONSTRUIR CINE 2019 – Festival Internacional de Cine Sobre el Trabajo, Buenos Aires
>>Grand Prix du Jury Longs Métrages Européens 2020, Premiers Plans – European First Film Festival d’Angers 2020

 mehr
>>Special Mention für Hauptdarsteller Zejhun Demirov, Crossing Europe Filmfestival Linz 2019
>>Lobende Erwähnung im Wettbewerb Best Fiction Film 2019, Crossing Europe Filmfestival Linz 2019
>>Gran Prix, Festival International du Film de Mons 2020, Belgien

>>Prix Cineurope, Festival International du Film de Mons 2020, Belgien
>>Prix d'Interprétation – Hauptdarsteller Zejhun Demirov und Deniz Orta, Festival International du Film de Mons 2020, Belgien
>>Prädikat „besonders wertvoll“ der Filmbewertungsstelle Wiesbaden mehr

Redaktion — Ute Dilger
Bitte warten