KHM-Heimspiel: How to Sell Drugs Online (Fast)

KHM
HowtoSellDrugsOnline_Titel_web.jpg
Lenny und Moritz in "How to Sell Drugs Online (Fast)", Copyright: Netflix

Die Netflix-Serie wurde von der Kölner Bildundtonfabrik (btf) entwickelt und im letzten Jahr in Köln und Umgebung gedreht. Die KHM-Absolventen Philipp Käßbohrer und Matthias Murmann haben die btf gegründet. Weitere Absolventen  der KHM arbeiten in leitenden Positionen der bereits mehrfach mit dem Grimme-Preis ausgezeichneten Produktionsfirma.

Termine
Mittwoch, 30. Oktober 2019, 19 Uhr
Aula der KHM
Filzengraben 2, 50676 Köln
Eintritt frei

Im Auftrag von Netflix hat die von KHM-Absolventen geführte Kölner Bildundtonfabrik (btf) im letzten Jahr die Spielfilmserie "How to Sell Drugs Online (Fast)" hergestellt. Die erste Staffel der Serie wurde bei den Cannes Series 2019 uraufgeführt und ist seit Mai auf Netflix zu sehen. Um seine Ex-Freundin zurückzugewinnen, beginnt ein Nerd von zu Hause aus im Internet Ecstasy zu verkaufen, und wird schon bald zu einem der größten Dealer Europas. Die Regie der ersten drei Episoden von "How to Sell Drugs Online (Fast)" führte KHM-Absolvent Lars Montag. 
Nach der Vorführung der ersten beiden Episoden der Serie (jeweils 28 Min.) spricht Prof. Dietrich Leder mit Philipp Käßbohrer, Matthias Murmann und Lars Montag. Zum Abschluss wird die 3. Episode gezeigt.


Die bildundtonfabrik (btf) wurde 2008 von den KHM-Absolventen Philipp Käßbohrer und Matthias Murmann gegründet. Für ihre Leistungen und Innovation im Fernsehen (u. a. "Neo Magazin Royal") werden sie regelmäßig ausgezeichnet. Zahlreiche weitere Absolvent/innen der KHM sind in kreativen Positionen der btf tätig: J. Patrick Arbeiter (Leitung Produktionstechnik & IT), Nicolas Berse (Leitung Regie Department), Kai Holzkämper (Leitung Ton Department), Michael König (Studio Design), Julian Schleef und Matthias Gerding (Leitung Postproduktion & Design).

​​​​​​​"How to Sell Drugs Online (fast)" (Spielfilmserie, 2019)
Das Team: 
Showrunner: Philipp Käßbohrer, Matthias Murmann; Buch: Philipp Käßbohrer, Sebastian Colley, Stefan Titze; Regie: Lars Montag (1–3) und Arne Feldhusen (4–6); Bildgestaltung: Armin Franzen; Schauspiel: Maximilian Mundt, Danilo Kamperidis, Lena Klenke, Damian Hardung, Luna Schaller, Leonie Wesselow, Bjarne Mädel u. a.; Produktion: btf GmbH.


Philipp Käßbohrer (Idee, Buch und Produktion)
Geboren 1983 in Biberbach an der Riß. Absolvierte eine Ausbildung zum Mediengestalter Bild und Ton beim SWR. Anschließend studierte er an der KHM. 2012 gründete er zusammen mit Matthias Murmann die btf GmbH in Köln. Dort ist er als Produzent, Autor und Regisseur tätig. Seit dem Start des "Neo Magazin" mit Jan Böhmermann im Oktober 2013 verantwortet er die Late-Night-Show als Creative Producer. Seit 2014 wurde die btf für ihre Fernsehproduktionen jedes Jahr mit einem Grimme Preis ausgezeichnet.

Matthias Murmann (Idee und Produktion)

Geboren 1984 in Aachen. Ausbildung als Mediengestalter Bild & Ton und Studium an der KHM von 2007 bis 2014. 2012 gründete er mit Philipp Käßbohrer die btf GmbH in Köln-Ehrenfeld. Als Produzent und Creative Producer verantwortet er u. a. preisgekrönte Produktionen wie "Neo Magazin Royale", "Kroymann" und "docupy", aber auch das "Adventure Game Trüberbrook", das 2019 mit dem Deutschen Computerspielpreis ausgezeichnet wurde.


Lars Montag (Regie)

Geboren 1971 in Bünde. Studium an der KHM von 1994 bis 1998. Sein Abschlussfilm "Lenas Land" war der Eröffnungsfilm beim Filmfest München 1998. Seit 2001 als Regisseur für Spielfilme und Krimis im Fernsehen und fürs Theater tätig. Für seinen Tatort "Kassensturz" erhielt er 2009 den ver.di Medienpreis und wurde für den Deutschen Fernsehpreis nominiert. 2017 kam seine Komödie "Einsamkeit und Sex und Mitleid" (eine btf-Koproduktion) in die deutschen Kinos und wurde mit der Romy für "Beste Regie Kino" ausgezeichnet sowie beim Deutschen Filmpreis in drei Kategorien nominiert.

Redaktion — Ute Dilger
Trailer "How To Sell Drugs Online (Fast)"
Trailer "How to Sell Drugs Online (Fast)"
HTSDO_8_web.jpg
HTSDO_2_web.jpg
HTSDO_5_web.jpg
HTSDO_7_web.jpg
HTSDO_4_web.jpg
Zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit verwenden wir Cookies.
Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu und erlauben uns die Verwendung von Cookies.
Bitte warten