we, animals 8 – multispecies narrations

we_animals_multispecies_narrations_small.jpg

Ausstellungsreihe mit Studierenden der KHM, Prof. Hörner/Antlfinger und dem MEINBLAU Projektraum Berlin.

Termine
Ausstellungseröffnung, Donnerstag, 2. Mai 2019, 19 Uhr, MEINBLAU Projektraum Berlin
bis 5. Mai 2019 / 14-19 Uhr
Christinenstraße 18-19, 10119 Berlin
Tel. +49 (0) 30/4496457

Künstler*innen / Artists:

Manuel Boden, Pascal Marcel Dreier, Nieves de la Fuente, Giorgi Gedevanidze, Biniam Graffé, Thomas Hawranke, Hörner/Antlfinger, Jiha Jeon, Julia Jesionek, Susan Helen Miller, Katharina Mönkemöller, Hanna Noh, Sissy Schneider, Milena Uribe, Myrto Vratsanou.


Im 8. Teil der Ausstellungs- und Projektreihe „we, animals“ verstricken sich die Erzählungen menschlicher und nicht-menschlicher Akteure miteinander. Die künstlerischen Arbeiten schaffen einen Raum, in dem Gefühle von Verbundenheit ebenso wie die Konflikte verhandelt werden, die aufkommen, wenn wir die Sprache der nicht-menschlichen Multitude willkommen heißen.


Ein Projekt von Transmedialer Raum an der Kunsthochschule für Medien Köln, Anne Hölck und den Künstler*innen.


„we, animals“ ist eine fortlaufende Projektreihe von Anne Hölck, die künstlerische Positionen zur aktuellen Debatte um Mensch-Tier-Verhältnisse zeigt. www.we-animals.de


Mit freundlicher Unterstützung der Kunsthochschule für Medien Köln und MEINBLAU Projektraum Berlin.

Redaktion — Juliane Kuhn

„we, animals“ is an ongoing project series curated by Anne Hölck that shows artistic positions on human-animal relations. www.we-animals.de

Zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit verwenden wir Cookies.
Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu und erlauben uns die Verwendung von Cookies.
Bitte warten