Termine
15. - 20.07.14
20:00h
Waidmarkt 3
Köln
Köln, Waidmarkt 3 mit Baustellenblick.
Eine Kunstausstellung, Gespräche und Führungen rund um das Historische Archiv der Stadt Köln.
Mit KünsterInnen des -1/MinusEins Experimentalbabors der KHM (Stefanie Pluta, Sara Hoffmann, Rozbeh Asmani, Mischa Kuball). Eröffnung Kunstausstellung im Waidmarkt 3, Köln
Dienstag, 15. Juli 2014, 19 Uhr
Begrüßung: Professor Mischa Kuball (KHM)
Öffnungszeiten: Donnerstag, 17. – Sonntag, 20. Juli, 16 – 20 Uhr, nur wenige Minuten entfernt vom Rundgang der Kunsthochschule für Medien Köln, Filzengraben 2. www.archivkomplex.de Dokumentation

fest. flüssig. flüchtig. – Ein Ort im Prozess

z_140629_Waidmarkt_3_Montage.jpg
Köln, Waidmarkt 3 mit Baustellenblick. Eine Kunstausstellung, Gespräche und Führungen rund um das Historische Archiv der Stadt Köln. Mit KünsterInnen des -1/MinusEins Experimentalbabors der KHM (Stefanie Pluta, Sara Hoffmann, Rozbeh Asmani, Mischa Kuball).
Am 3. März 2014 jährte sich zum fünften Mal der Tag des Einsturzes des Historischen Archivs der Stadt Köln, ein Ereignis, das in unmittelbarer Nähe zur Kunsthochschule für Medien Köln stattgefunden hat. Zu diesem Anlass öffnen KünsterInnen des -1/MinusEins Experimentallabor / Kunsthochschule für Medien Köln, Eva Olthof, Reinhard Matz, SchülerInnen des Friedrich-Wilhelm-Gymnasiums und der Kaiserin-Augusta-Schule unter Leitung von Stefanie Oelke Räume für künstlerische Interventionen, Experimente und kreative Prozesse rund um die Baugrube und den offenen U-Bahntunnel. Die Initiative ArchivKomplex lädt neben dieser Kunstausstellung auch zu zwei Führungen und einem Gespräch ein. Führungen
Mittwoch, 16. Juli, 16:30 Uhr, Literatur-in-Köln-Archiv (LiK), Zentralbibliothek, 2. OG, Josef-Haubrich-Hof 1 / Neumarkt, 50676 Köln, Treffpunkt in der Ausstellung im 2. OG, durch die Ausstellung: Jens Hagen, "Am Rand der Wörter" – zum Werk des Kölner Schriftstellers und Künstlers (1944 – 2004) mit zahlreichen Dokumenten aus dem Nachlass im Historischen Archiv der Stadt Köln; Information: http://nie-ankommen.net/ausstellung, mit Dorothee Joachim, Künstlerin, Ko-Kuratorin der Ausstellung und Mitbegründerin der Initiative ArchivKomplex. Freitag, 18. Juli - 19:00 Uhr, Treffpunkt Waidmarkt 3
Führung / Stadtspaziergang: „Sie sehen, Sie sehen nichts – Was passiert im Loch?“ Langwierige Erkundungen bis in 35 Meter Tiefe sollen die Geheimnisse des unterirdischen Baues aufdecken. Mit Günter Otten, Autor des Buches „Der Einsturz. Wie das Historische Archiv der Stadt Köln verschwand“, und Reinhard Thon, ehem. Leiter des Amtes für Brücken und Stadtbahnbau der Stadt Köln. Sonntag 20. Juli - 17:30 Uhr, Waidmarkt 3, in der Ausstellung
Im Gespräch: Wie lassen sich neue Zeichen setzen im Umgang mit dem Einsturz-Ort – jetzt und zukünftig?“ Mischa Kuball mit der Initiative ArchivKomplex, Bea Brunner (AktionistIn), Thomas Luczak (Architekt).  Professor Mischa Kuball ist Künstler und Leiter von -1/MinusEins Experimentallabor / Kunsthochschule für Medien. -1/MinusEins öffnet Räume für künstlerische Experimente und kreative Prozesse, www.khm.de
z_140629_Waidmarkt_3_Montage.jpg
Termine
15. - 20.07.14
20:00h
Waidmarkt 3
Köln
Köln, Waidmarkt 3 mit Baustellenblick.
Eine Kunstausstellung, Gespräche und Führungen rund um das Historische Archiv der Stadt Köln.
Mit KünsterInnen des -1/MinusEins Experimentalbabors der KHM (Stefanie Pluta, Sara Hoffmann, Rozbeh Asmani, Mischa Kuball). Eröffnung Kunstausstellung im Waidmarkt 3, Köln
Dienstag, 15. Juli 2014, 19 Uhr
Begrüßung: Professor Mischa Kuball (KHM)
Öffnungszeiten: Donnerstag, 17. – Sonntag, 20. Juli, 16 – 20 Uhr, nur wenige Minuten entfernt vom Rundgang der Kunsthochschule für Medien Köln, Filzengraben 2. www.archivkomplex.de Dokumentation

Zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit verwenden wir Cookies.
Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu und erlauben uns die Verwendung von Cookies.
Bitte warten