Welturaufführung des Debütfilms "Gegenüber"
von KHM-Absolvent Jan Bonny
in der Reihe Quinzaine des Realisateurs
bei den Filmfestspielen in Cannes
(16. - 27. Mai 2007)
Sonntag, 20. Mai, 2007, 17 Uhr Erim Giresunlu mit seinem
Kurzspielfilm "Doppelzimmer"
in der Nachwuchsreihe "Next Generation"
Sonntag, 20. Mai, 2007, 20 Uhr
Star 2, rue d'Antibes 98

Zwei KHM-Filme in Cannes

Welturaufführung des Debütfilms "Gegenüber" von KHM-Absolvent Jan Bonny, Erim Giresunlus Kurzspielfilm "Doppelzimmer" in der Nachwuchsreihe "Next Generation"
Jan Bonny hat Anfang letzten Jahres sein Studium an der Kunsthochschule für Medien Köln mit dem Drehbuch für seinen ersten langen Spielfilm "Gegenüber" abgeschlossen.
Die Kölner Produktionsfirma Heimatfilm, die bereits seinen Kurzspielfilm "2nd and A" produzierte, realisierte den Debütfilm gemeinsam mit dem WDR und mit Unterstützung der Filmstiftung NRW. Christina Ebelt, Co-Autorin des Films, studiert noch an der Kunsthochschule für Medien Köln. Am Sonntag, 20. Mai, feiert der Film nun seine Uraufführung beim weltweit wohl begehrtesten Filmfestival und vertritt neben Fatih Akin ("Auf der anderen Seite") und Robert Thalheim ("Am Ende kommen Touristen") den deutschen Film im offiziellen Programm von Cannes. Jan Bonny und Christine Ebelt erzählen die Geschichte des Polizisten Georg und der Lehrerin Anne, die seit über 20 Jahren verheiratet sind, die beiden Kinder gerade aus dem Haus. Nach Außen hin scheinen die beiden eine harmonische, glückliche Ehe zu führen, doch die lang unterdrückten Probleme drohen immer mehr an die Oberfläche zu kommen: Beide sind in einer Situation gegenseitiger Abhängigkeit gefangen. Gedreht wurde „Gegenüber“ Ende letzten Jahres in Essen. An 32 Drehtagen standen die Hauptdarsteller Matthias Brandt, Victoria Trauttmansdorff und Wotan Wilke Möhring vor der Kamera von Bernhard Keller. Mit "Gegenüber" ist die Produzentin Bettina Brokemper bereits zum zweiten Mal in Cannes vertreten: "Ich freue mich sehr über diese erneute Einladung nach Cannes. Mit "Falscher Bekenner" lief schon die erste eigene Produktion von Heimatfilm auf dem Festival. Jan Bonnys "Gegenüber" ist nun unsere zweite, und auch dieses Mal sind wir wieder dabei. Das ist eine große Anerkennung unserer Arbeit und bestätigt uns in unserer Auswahl ungewöhnlicher und kontroverser Stoffe." "'Gegenüber' ist ein Film über Liebe, Abhängigkeit und das Gefühl, den anderen nicht mehr erreichen zu können. Es ehrt mich sehr, ihn bei den Filmfestspielen in Cannes zeigen zu dürfen. Das freut mich auch für alle, die sich für den Film eingesetzt und an ihn geglaubt haben.
Wir sind jetzt enorm gespannt, wie es weiter geht", äußerte Jan Bonny. Der Regisseur wurde 1979 in Düsseldorf und studierte von 2001 bis 2006 an der Kunsthochschule für Medien Köln. Im Diplom wurde Jan Bonny von Prof. Dr. Horst Königstein und Gebhard Henke betreut. Die Kunsthochschule für Medien Köln freut sich, dass nach "Die fetten Jahre sind vorbei" des KHM-Absolventen Hans Weingartner, der 2004 im Wettbewerb seine Uraufführung feierte, nun ein weiterer Absolvent mit seinem Debütfilm nach Cannes geladen wurde.
Auch Erim Giresunlu, Student der Kunsthochschule im Hauptstudium, ist unterwegs nach Cannes. Sein Kurzspielfilm "Doppelzimmer" wurde für die Nachwuchsreihe "Next Generation" ausgewählt, mit der German Films Kurzfilme deutscher Filmhochschulen auf der internationalen Plattform bewirbt. Erim Giresunlus tragikomische Geschichte über zwei Männer, die sich eher unfreiwillig ein Hotelzimmer teilen müssen, feierte beim Festival Max-Ophüls-Preis in Saarbrücken 2007 seine Uraufführung.
Während die Filmfestspiele in diesem Jahr ihren 60. Geburtstag feiern, kann die Rolle "Next Generation" immerhin auf zehn erfolgreiche Jahre zurückblicken. Zehn Mal war auch die KHM mit Filmen ihrer Studierenden dabei. In der Retrospektive "10th Anniversary Screening 1998 - 2007" (Mittwoch, 23. Mai, 19.30 Uhr, Palais J) ist deshalb nochmals zu sehen: "Ein einfacher Auftrag" von Raymond Boy, der für seinen Diplomfilm 1997 mit einem Studenten-Oskar ausgezeichnet wurde.

Welturaufführung des Debütfilms "Gegenüber"
von KHM-Absolvent Jan Bonny
in der Reihe Quinzaine des Realisateurs
bei den Filmfestspielen in Cannes
(16. - 27. Mai 2007)
Sonntag, 20. Mai, 2007, 17 Uhr Erim Giresunlu mit seinem
Kurzspielfilm "Doppelzimmer"
in der Nachwuchsreihe "Next Generation"
Sonntag, 20. Mai, 2007, 20 Uhr
Star 2, rue d'Antibes 98
Zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit verwenden wir Cookies.
Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu und erlauben uns die Verwendung von Cookies.
Bitte warten