Prof. Marie-Luise Angerer wird Rektorin an der KhM

04.jpg
Marie-Luise Angerer übernimmt zum 1. Februar 2007 das Amt von Professor Andreas Henrich.
Marie-Luise Angerer übernimmt zum 1. Februar 2007 das Amt von Professor Andreas Henrich, der sich aus gesundheitlichen Gründen nach gut 2 Jahren Tätigkeit als Rektor wieder verstärkt seiner gestalterischen Arbeit und den Lehraufgaben mit dem Schwerpunkt Grundlagen der Gestaltung an der Hochschule widmen wird. Marie-Luise Angerer, 1958 in Bregenz (Österreich) geboren. Studium der Kommunikationswissen-schaften, Philosophie, Romanistik und Kunstgeschichte in Wien. Promotion 1983 im Fach Kommunikationswissenschaften. Freie Journalistin beim ORF in den Sparten Kunst, Kultur und Wissenschaft. Anschließend Forschungsarbeiten im Bereich Medienkultur, feministischer Film- und Medientheorien. Lehrbeauftragte in Wien, Salzburg, Klagenfurt und Innsbruck. 1996 Habilitation für das Lehrgebiet der Kommunikations- und Medienwissenschaften an der Universität Salzburg. Forschungsaufenthalte in den USA (San Diego und Santa Cruz), in Kanada (Ottawa) sowie Australien (Sydney). Gast- und Vertretungsprofessuren in Berlin (Universität der Künste), Budapest (Central European University) und Bochum (Institut für Medienwissenschaften, ehemals Film- und Fernsehwissenschaften). Seit 2000 Professorin für Gender [ ] Medien an der Kunsthochschule für Medien Köln. Von 2000-2004 Prorektorin für Lehre und Forschung. Schwerpunkte in Forschung und Lehre: Gesellschaftliche Bild- und Blick-Verhältnisse, mediale und körperliche Formierungsstrategien, technische, humane und parahumane Inszenierungen. Publikationen (Auswahl):
"Gender und Medien" (hg. gem. mit Johanna Dorer) Studienbücher zur Publizistik- und Kommunikationswissenschaft, Band 09, Wien: Braumüller Verlag 1994
"The Body of Gender. Körper.Geschlechter.Identitäten" (Herausgabe), Wien: Passagen 1995
"body options. Körper.Spuren.Medien.Bilder", Wien: Turia & Kant 1999 (2. Aufl. 2000)
"Future Bodies. Zur Visualisierung von Körpern in Science und Fiction" (hg. gem. mit Kathrin Peters und Zoe Sofoulis), Wien, New York: Springer 2002
demnächst erscheint "Vom Begehren nach dem Affekt", Zürich, Berlin: diaphanes
Weitere Informationen: http://www.khm.de
04.jpg
Zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit verwenden wir Cookies.
Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu und erlauben uns die Verwendung von Cookies.
Bitte warten