Termine
11.03.11 - 15.04.11
20:00h
ArToll Kunstlabor
Bedburg-Hau

Zur Mulde 10, 47551 Bedburg-Hau
Haus 6, LVR-Klinik, Bedburg-Hau


Lichtspielorte Eröffnung, 

Freitag 11.März, 19 Uhr
Jörg Wagner, Vorstand ArToll Kunstlabor, Diane Visser, Hoofd Museumzaken Kasteel Huis Bergh
Es spricht: Mischa Kuball, Medienkünstler und Professor an der Kunsthochschule für Medien Köln

Performance – RaumZeitPiraten, Tobias Daemgen/Moritz Ellerich
Performance – Jun Park/Minjun Cho
Lichtaktion – Nikola Dicke

21.30 Kirche der LVR-Kliniken
Schallplattenkonzert + Lichtspiele –
van Bebber / Vorfeld, Gast: Geraldo Si – Tanz

Samstag 12.März
18.30 Abfahrt Lichtkunst-Bus vom ArToll Kunstlabor:
19.30 Kasteel Huis Bergh, `s-Heerenberg,
Geraldo Si tanzt in der Lichtinszenierung von Jörg Rost
21.00 Haus im Park, Emmerich
Eröffnung mit Performance der
RaumZeitPiraten, Tobias Daemgen/Moritz Ellerich
siehe www.vimeo.com
Der Lichtkunst-Bus fährt weitere Kunststationen an, Rückkehr ca.22.30 Uhr

Sonntag 13.3.2011
18.30 Abfahrt Lichtkunst-Bus vom ArToll Kunstlabor:
19.30 Museum Het Petershuis, Gennep
„Glühlampenmusik“ Michael Vorfeld
Der Lichtkunst-Bus fährt weitere Kunststationen an, Rückkehr ca.22.30 Uhr

Während des Eröffnungswochenendes 11. - 13. März sind alle Kunstorte von 19-22 Uhr zugängliich

Links und Downloads

LICHT-SPIEL-ORTE: Studierende der KHM im ArToll Kunstlabor

3360_01.jpg
Performance der RaumZeitPiraten (Tobias Daemgen/Moritz Ellerich)
Beim deutsch-niederländischen Lichtkunstprojekt vom 11. März bis 15. April.
Das ArToll Kunstlabor e.V. Bedburg-Hau führt im deutsch-niederländischen Grenzgebiet in Zusammenarbeit mit seinen Kooperationspartnern ein grosses Lichtkunstprojekt durch. Internationale Lichtkünstler werden für vier Wochen ungewohnliche und spannende Kunstwerke grenzuberschreitend an besonderen Orten prasentieren. Zentrale Veranstaltung des Projektes ist das Eroffnungswochenende vom 11.3.- 13.3.2011 mit Performances, Aktionen und Konzerten. Ein Bus wird an diesem Wochenende die Besucher kostenlos zu den Ereignissen an den Ausstellungsorten bringen.

Mit Installationen, Projektionen, Holografien, Fotografien und Objekten ist das -1/MinusEins Experimentallabor der Kunsthochschule für Medien Köln dabei.

Künstler/-innen: Jun Park, Minjung Cho, Daewook Park, Anna Sokolova, Oleg Yushko, Steffi Lindner, Adrian Villa Daliva, Jongwon Choi, Julius Schmiedel, Allan Gretzki, Tobias Hahn, Kiseong Kim, Changje Hong, Akiro Helgardt.

Performance der RaumZeitPiraten (Tobias Daemgen/Moritz Ellerich)
Performance – Jun Park/Minjun Cho
Lichtaktion – Nikola Dicke
LICHT_SPIEL_ORTE_2011.pdf
interface_raumzeitpiraten_tdaemgen.jpg
Termine
11.03.11 - 15.04.11
20:00h
ArToll Kunstlabor
Bedburg-Hau

Zur Mulde 10, 47551 Bedburg-Hau
Haus 6, LVR-Klinik, Bedburg-Hau


Lichtspielorte Eröffnung, 

Freitag 11.März, 19 Uhr
Jörg Wagner, Vorstand ArToll Kunstlabor, Diane Visser, Hoofd Museumzaken Kasteel Huis Bergh
Es spricht: Mischa Kuball, Medienkünstler und Professor an der Kunsthochschule für Medien Köln

Performance – RaumZeitPiraten, Tobias Daemgen/Moritz Ellerich
Performance – Jun Park/Minjun Cho
Lichtaktion – Nikola Dicke

21.30 Kirche der LVR-Kliniken
Schallplattenkonzert + Lichtspiele –
van Bebber / Vorfeld, Gast: Geraldo Si – Tanz

Samstag 12.März
18.30 Abfahrt Lichtkunst-Bus vom ArToll Kunstlabor:
19.30 Kasteel Huis Bergh, `s-Heerenberg,
Geraldo Si tanzt in der Lichtinszenierung von Jörg Rost
21.00 Haus im Park, Emmerich
Eröffnung mit Performance der
RaumZeitPiraten, Tobias Daemgen/Moritz Ellerich
siehe www.vimeo.com
Der Lichtkunst-Bus fährt weitere Kunststationen an, Rückkehr ca.22.30 Uhr

Sonntag 13.3.2011
18.30 Abfahrt Lichtkunst-Bus vom ArToll Kunstlabor:
19.30 Museum Het Petershuis, Gennep
„Glühlampenmusik“ Michael Vorfeld
Der Lichtkunst-Bus fährt weitere Kunststationen an, Rückkehr ca.22.30 Uhr

Während des Eröffnungswochenendes 11. - 13. März sind alle Kunstorte von 19-22 Uhr zugängliich

Links und Downloads
Zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit verwenden wir Cookies.
Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu und erlauben uns die Verwendung von Cookies.
Bitte warten