Künstlerische Arbeiten Studierende

Logo
Logo Text
Autor/innen:
Betreuung:
Prof. Dr. Georg Trogemann
Eine Produktion der Kunsthochschule für Medien Köln
Externe Kooperation:
Die Ausstellung und Entwicklung beider Arbeiten wurde ermöglicht und gefördert von: KHM - Köln
Ministerium für Wissenschaft und Forschung NRW
Düsseldorf Stiftung Kunst und Kultur des Landes NRW
Düsseldorf Fonds voor Beeldende Kunst
Vormgeving & Bouwkunst Amsterdam Niederlande
Quelle:
Archiv Kunsthochschule für Medien Köln
Copyright: KHM / Autoren
Kontakt: archiv@khm.de

Vbody Rbody

Autor/innen:
  • Akke Wagenaar
Autor/innen:
Entstehungsjahr: 1996
Länge: 00:10:57
Kategorien: Installation, Installation
Die Idee für dieses Projekt entstand im Jahr 1995 – 50 Jahre nach dem Atombombenabwurf auf Hiroshima und Nagasaki. Die Weltgeschichte wird auf eine Ebene des individuellen Schicksals konzentriert, in dem der Zuschauer mit einer virtuellen, menschlichen Form auf dem Bildschirm agieren kann. Die virtuelle Form fällt dauernd in einen Zustand schrecklicher körperlicher Zerstörung zurück. Nur der Zuschauer kann diesen Zustand aufheben, indem er sich vor dem Bildschirm bewegt und damit die virtuelle Form veranlasst aus der Zerstörung aufzuwachen und die Bewegungen des Zuschauers nachzuahmen. Damit wird eine Verbindung zwischen dem realen Körper des Zuschauers und dem virtuellen Körper der menschlichen Form hergestellt. Sie ist sowohl Metapher für die besondere Art der Verbindung des Schicksals der ganzen Weltbevölkerung, die am 6. August 1945 angefangen hat, als auch für die problematische Verbindung zwischen dem menschlichen körperlichen Bewusstsein und dessen mentaler Projektion im Virtuellen.
Mitarbeit:
Mitwirkende: Masahiro Miwa, Michael Hoch, Matthias Melcher
Betreuung:
Prof. Dr. Georg Trogemann
Autor/innen:
  • Akke Wagenaar
Eine Produktion der Kunsthochschule für Medien Köln
Externe Kooperation:
Die Ausstellung und Entwicklung beider Arbeiten wurde ermöglicht und gefördert von: KHM - Köln, Ministerium für Wissenschaft und Forschung NRW, Düsseldorf Stiftung Kunst und Kultur des Landes NRW, Düsseldorf Fonds voor Beeldende Kunst, Vormgeving & Bouwkunst Amsterdam Niederlande
Quelle:
Archiv Kunsthochschule für Medien Köln
Copyright: KHM / Autoren
Kontakt: archiv@khm.de
Bitte warten