Am Drehspieß

P_5397_rotary_spit_01.jpg
Autor/innen:
Anna Kindermann
Autor/innen:
Länge: 00:24:53
Kategorien: Videokunst, Videoarbeit, Experimentalfilm, Nicht sichtbar
ROTARY SPIT zeigt die Spreeinsel in Berlin im Wandel der Zeit. Während der Wiederaufbau des Stadtschlosses uns heute in die Vergangenheit zurückholen will, überlagert sich die schwarz-weiß Montage der Geschichte mit Bildern der Wüste, um ein dystopisches Zukunftsszenario im Jahr 2031 zu erschaffen. Hier verhöhnen Sandkörner ihren ehemaligen Herrscher, der einsam in der Wüste gräbt, Machtsymbole singen davon, wie sie sich verselbstständigt haben und gegen ihre ‚Vereinnahmung‘ erhoben haben (Adler-Statuen). Losgelöst von ihrer vorherigen Bestimmung dienen sie nicht länger der Erhaltung einer Machtstruktur, sondern vertiefen sich in eine kritische Auseinandersetzung mit ihrem eigenen Dasein. Eine Gruppe von sogenannten ‚Kindern‘, die ebenfalls in der Wüste sind, verdauen die Machtphantasien ihrer preußischen Väter in einem Festakt.
Mitarbeit:
Konzept: Anna Kindermann und Carina Erdmann
Montage: Anna Kindermann
Musik: Søren Siebel
Text: Carina Erdmann, Jens Blümlein
Kamera: Anna Kindermann, Silvan Hillmann
Darsteller: Matze Sommerer, Steel Eagles MC, Carina Erdmann, Martina Mächler, Mateo Chacon-Pino, Nabila Alegre, Yael Wicki, Emanuel Signer, Sara Arzu, Tina Depi, Sebastian Oswald
Autor/innen:
Anna Kindermann
Eine Produktion der Kunsthochschule für Medien Köln
Quelle:
Archiv Kunsthochschule für Medien Köln
Copyright: KHM / Autoren
Kontakt: archiv@khm.de
P_5397_rotary_spit_01.jpg
P_5397_rotary_spit_02.jpg
P_5397_rotary_spit_03.jpg
Zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit verwenden wir Cookies.
Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu und erlauben uns die Verwendung von Cookies.
Bitte warten