Autor/innen:
Betreuung:
Prof. Dietrich Leder
Prof. Sophie Maintigneux
Prof. Sabine Rollberg
Eine Produktion der Kunsthochschule für Medien Köln
Externe Kooperation:
Eine Produktion von Janina Jung mit freundlicher Unterstützung der KHM
gefördert von der FFA
Quelle:
Archiv Kunsthochschule für Medien Köln
Copyright: KHM / Autoren
Kontakt: archiv@khm.de

Einer bleibt zurück

Autor/innen:
Janina Jung
Autor/innen:
Englischer Titel: One remains
Entstehungsjahr: 2016
Länge: 00:15:00
Kategorien: Film / TV / Video, Dokumentarfilm
„In „Bouchbennersch Otto“ geben sie Auskunft und in „Wo der Wind so kalt weht“ sprechen sie über den Wandel ihres Heimatdorfes: Die Großeltern der Regisseurin Janina Jung. Keiner, der die Filme gesehen hat, wird die liebevoll-neckende Kommunikation dieses Paares, das über 66 Jahre miteinander verheiratet war, vergessen. Den letzten Film ihrer Heimat-Trilogie hat die Regisseurin ihren Großeltern gewidmet. Doch nach den ersten Aufnahmen starb die Großmutter. Die Trauer des Mannes, der zurückblieb, ist in den Bildern seines alltäglichen Lebens spürbar. Doch der Film hält mehr fest: Wie der 87-jährige Mann den Alltag organisiert, auf Notizzetteln sein Leben bilanziert und das Gedächtnis mobilisiert: Anrührende Gesten einer Selbstvergewisserung. Ein persönlicher Film, zugleich das Dokument einer Generation. Und ein Abschied. Wenige Wochen nach Fertigstellung starb auch der Großvater. Es bleiben diese besonderen Filme, die einen auf wunderbare Weise gefangen nehmen und nicht loslassen.“ Prof. Dietrich Leder
Mitarbeit:
Regie, Buch und Kamera: Janina Jung
Schnitt: Quimu Casalprim
Dramaturgische Beratung: Damian Weber
Tonmischung: Paul Große-Schönepauck
Betreuung:
Prof. Dietrich Leder, Prof. Sophie Maintigneux, Prof. Sabine Rollberg
Autor/innen:
Janina Jung
Eine Produktion der Kunsthochschule für Medien Köln
Externe Kooperation:
Eine Produktion von Janina Jung mit freundlicher Unterstützung der KHM, gefördert von der FFA
Quelle:
Archiv Kunsthochschule für Medien Köln
Copyright: KHM / Autoren
Kontakt: archiv@khm.de
Bitte warten