Autor/innen:
Betreuung:
Prof. Dietrich Leder
Projektart: 1. Projekt
Eine Produktion der Kunsthochschule für Medien Köln
Externe Kooperation:
WDR
Quelle:
Archiv Kunsthochschule für Medien Köln
Copyright: KHM / Autoren
Kontakt: archiv@khm.de

MENSCHEN, KEINE NUMMERN MEHR

P_4582_01.jpg
Autor/innen:
Kamilla Pfeffer
Geboren 1982 in Wiesbaden. Studium an der Kunsthochschule für Medien Köln von 2009 bis 2015.
Autor/innen:
Untertitel: Schüler besuchen Auschwitz
Entstehungsjahr: 2012
Länge: 00:45:00
Kategorien: Film / TV / Video, TV-Format
Projektart: 1. Projekt
Es ist nicht einfach irgendeine Klassenfahrt. Für die 26 Schüler einer Duisburger Gesamtschule geht’s nach Auschwitz. An den Ort, der für das größte Verbrechen der Menschheitsgeschichte steht. Sie heißen Yasemin und Ismail, Giulia und Maurice, aber auch Lukas und Lena, kommen aus drei verschiedenen Jahrgangsstufen - und haben sich alle freiwillig für diese Reise entschieden. Für die 17‐jährige Betül stand von Anfang an fest: „Ich will das unbedingt mal live sehen”. Schließlich sei das etwas anderes als Geschichtsunterricht, viel interessanter. Beim Abflug aber hat die junge Muslima gemischte Gefühle: da ist Spannung, aber auch Angst vor dem, was sie in der KZ‐Gedenkstätte erwarten wird. Der 16‐jährige Sebastian interessiert sich sehr für den Zweiten Weltkrieg, erklärt noch kurz vor der Abreise, dass Hitler ein „erstklassiger Diktator” war, „weil ihm sehr viele Menschen folgten”. Als er tags drauf dann aber in Auschwitz im Keller des Gefängnisblocks die winzigen Zellen sieht, in denen Häftlinge wochenlang eingezwängt stehen mussten, ist er hellauf empört... Mit einem Guide besichtigen die Jugendlichen zwei Tage lang das ehemalige Konzentrationslager, erfahren den Ort und seine grausame Geschichte immer konkreter - und treffen einen der letzten lebenden Zeitzeugen, den ehemaligen Auschwitz‐Häftling Tadeuz Sobolewicz. Die persönlichen Erinnerungen des 87‐jährigen beeindrucken und erschüttern Betül, Sebastian, und die anderen zutiefst.
Mitarbeit:
Regie: Kamilla Pfeffer, Felix Kuballa
Kamera: Dirk Stabenow
Ton: Matthias Kopatz
Schnitt: Sandra Schulze-Dietz
Redaktion: Dorothee Pitz Eine Produktion des WDR, 2012
Betreuung:
Prof. Dietrich Leder
Autor/innen:
Kamilla Pfeffer
Geboren 1982 in Wiesbaden. Studium an der Kunsthochschule für Medien Köln von 2009 bis 2015.
Eine Produktion der Kunsthochschule für Medien Köln
Externe Kooperation:
WDR
Quelle:
Archiv Kunsthochschule für Medien Köln
Copyright: KHM / Autoren
Kontakt: archiv@khm.de
P_4582_01.jpg
P_4582_02.jpg
P_4582_03.jpg
P_4582_04.jpg
Bitte warten