The rare circumstances of an inertia that distances what i do from what i could have done

P_3129_the_rare_circumstances_of_an_inertia_01.jpg
Autor/innen:
Adrián Villa Dávila
Benjamin Ramírez Pérez
Entstehungsjahr: 2010
Kategorien: Videokunst, Videoinstallation
Ein Molekül-Modell füllt einen Raum. Es ist aus Holzstäben und Styroporkugeln unterschiedlicher Größe gebaut. Die verzweigte Struktur erlaubt es nicht, den Raum zu betreten. Der Blick kann jedoch durch die Struktur bis hin zu den Wänden im Rücken und an den Seiten des Raumes wandern. Hierdurch wird der Vorgang der Konstruktion, die in ihm implizierten Aktionen und die Zeit, wachgerufen und in gewisser Weise wiederholt. Eine Videoprojektion zeigt einen Loop des Zusammenbruchs der Struktur. Sie kämpft zwischen Stillstand und Zerfall. Am Ende liegt alles am Boden.
Autor/innen:
Adrián Villa Dávila
Benjamin Ramírez Pérez
Eine Produktion der Kunsthochschule für Medien Köln
Quelle:
Archiv Kunsthochschule für Medien Köln
Copyright: KHM / Autoren
Kontakt: archiv@khm.de
P_3129_the_rare_circumstances_of_an_inertia_01.jpg
P_3129_the_rare_circumstances_of_an_inertia_02.jpg
P_3129_the_rare_circumstances_of_an_inertia_03.jpg
P_3129_the_rare_circumstances_of_an_inertia_04.jpg
Bitte warten