Verena Friedrich

Verena Friedrich Foto.jpg
Künstlerisch-wissenschaftliche Mitarbeiterin DIY-Technologien | BioArt | EcoArt
+49 221 20189 - 204
v.friedrich@khm.de

Foto: Jessica Schäfer


Verena Friedrich entwickelt zeitbasierte Installationen, in denen organische, elektronische und skulpturale Medien miteinander ins Spiel kommen.

Darüber hinaus ist sie an der direkten Interaktion mit WissenschaftlerInnen und der Arbeit im biowissenschaftlichen Labor interessiert. In den letzten Jahren war sie Artist-in-Residence bei „SymbioticA – Centre for Excellence in Biological Arts” in Australien sowie am Max-Planck-Institut für Biologie des Alterns Köln.



Ihre Projekte wurden international präsentiert und unter anderem ausgezeichnet mit dem Internationalen Medienpreis für Wissenschaft und Kunst des ZKM Karlsruhe; dem Transitio_MX-Award; dem lab.30-Award; einem Stipendium der Kunststiftung NRW und „Honorary Mentions” bei den VIDA Art and Artificial Life Awards; dem Prix Ars Electronica und dem Japan Media Arts Festival. 2014 erhielt sie den Förderpreis des Landes Nordrhein-Westfalen für junge Künstlerinnen und Künstler sowie 2016 ein Arbeitsstipendium der Stiftung Konstfonds, Bonn.


Verena Friedrich studierte an der Hochschule für Gestaltung Offenbach (Diplom 2008), der Akademie der Bildenden Künste Wien sowie der Kunsthochschule für Medien Köln (Diplom 2013). Sie hatte Lehraufträge an der Hochschule für Gestaltung Offenbach und der Bauhaus-Universität Weimar inne.

 

Zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit verwenden wir Cookies.
Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu und erlauben uns die Verwendung von Cookies.
Bitte warten