Alle Termine

Logo
Logo Text

Amma Yeboah und Katja Kinder: Diversität und Empowerment an der Hochschule

Katja Kinder und Amma Yeboah

Vortrag und Diskussion auf Einladung von Belinda Kazeem-Kamiński und Konstantin Butz.

Mittwoch, 26. Mai 2021, 19 Uhr, online per Zoom
Anmeldung bis 20.05.2021: maren@khm.de
Der Link wird kurz vorher verschickt

Bitte bis zum 20.05.2021 unter folgender Emailadresse anmelden: maren@khm.de (Betreff: Diversität und Empowerment).

Die Veranstaltung findet online über Zoom statt und Sie erhalten kurz vor der Veranstaltung einen entsprechenden Link.


Im Kampf gegen Rassismus, Diskriminierung und die willkürlichen Normsetzungen einer vermeintlichen „Mehrheitsgesellschaft“ ist das Engagement für mehr Diversität und Empowerment ein zentraler Aspekt. In der heutigen Veranstaltung soll beleuchtet werden, was genau sich hinter diesen Stichworten verbirgt und welche Rolle sie in den Strukturen und dem Alltag einer Hochschule spielen. Es geht darum, gemeinsam darüber nachzudenken und zu sprechen, was im Kontext einer Hochschule (und darüber hinaus) getan werden kann, um ein diverseres und inklusiveres Umfeld zu schaffen, was für Probleme zu bewältigen sind, was für Konflikte dabei auftreten können und welche Möglichkeiten bestehen, diese gemeinsam zu überwinden und daraus zu lernen.


Mit Katja Kinder und Amma Yeboah sind zwei ausgewiesene Expertinnen zu Gast, die sich seit Jahren intensiv mit diesen Themen beschäftigen und sie in Beratungs-, Trainings-, Coaching- und Supervisionsangeboten an unterschiedlichsten Institutionen einbringen. Sie werden mit kurzen Vorträgen Einblicke in ihre Arbeit geben, um anschließend mit dem Publikum ins Gespräch zu kommen. 


Die Veranstaltung richtet sich nicht nur an die interessierte Öffentlichkeit und Studierende, sondern in erster Linie auch an Hochschulmitglieder aus Lehre, Verwaltung und Technik, die sich über Rassismus und Diskriminierung sowie über diesbezügliche Gegenstrategien informieren und austauschen möchten. Aus diesem Grund finden die Vorträge in deutscher Sprache statt; anschließende Fragen und Diskussionsbeiträge können auch in englischer Sprache eingebracht werden.


Dr. med. Amma Yeboah ist Psychodynamische Supervisorin und Coach, Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie, sowie Trainerin für Empowerment und Critical Whiteness. Yeboah interessiert sich für die Auswirkungen von Diskriminierungserfahrungen auf die Psyche. Sie lehrt über Geschlechteraspekte der Gesundheitsversorgung und intersektionale Perspektiven in der medizinischen Forschung. Sie liebt das Alleinsein und das Lesen.


Katja Kinder ist Geschäftsführerin der RAA Berlin (Regionale Arbeitsstellen für Bildung, Integration und Demokratie e.V.). Sie ist außerdem Erziehungswissenschaftlerin und arbeitet mit einer Schwarzen intersektionalen queer-feministischen und rassismuskritischen Perspektive u.a. als Beraterin. Zentral ist das kreative Schaffen von „Lern“Räumen, um sie so für alle zugänglicher zu gestalten. Als Lehrbeauftragte an der Hochschule Magdeburg Stendal (2014-2016) hat sie Erfahrungen in der Vermittlung von Diversity Studies. Sie ist außerdem Mitbegründerin von ADEFRA (Schwarze Frauen* in Deutschland, gegründet 1986) und da bis heute tätig.

Redaktion — Juliane Kuhn
Bitte warten