Beate Gütschow - „LS“ und „S“

csm_Ausstellungen-Berlin-Beate-Guetschow-LS-und-S-LS-8_5894ac60d1.jpg
Beate Gütschow untersucht das Verhältnis zwischen der Wirklichkeit und deren Darstellung im fotografischen Bild. Seit 1999 sind dazu sieben Werkgruppen entstanden, wozu die beiden ausgestellten Serien „LS“ (Landschaft) und „S“ (Stadt) gehören.
Termine
4.12.19 – 30.3.20, Berlinische Galerie - Museum für Moderne Kunst

Wie alle Arbeiten von Beate Gütschow thematisieren die acht Landschafts- und Architekturaufnahmen Wahrnehmungsfragen auf subtile und vielschichtige Art und Weise. Die Künstlerin bezieht sich auf historische Bild-Epochen, die sie mit zeitgenössischen fotografischen Mitteln reflektiert: die Landschaftsmalerei des 17. und 18. Jahrhunderts sowie die Architektur der Moderne und Postmoderne. Es wird also nicht das subjektive Verhältnis eines jeden zur Landschaft und Architektur angesprochen, sondern die kulturellen Prägungen, denen wir alle beim Betrachten von Bildern unterworfen sind.


4.12.19 – 30.3.20 


Berlinische Galerie

Alte Jakobstraße 124 – 128
10969 Berlin


Öffnungszeiten
Mi – Mo 10 – 18 Uhr
Dienstag geschlossen


https://berlinischegalerie.de/ausstellung/beate-guetschow/






Zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit verwenden wir Cookies.
Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu und erlauben uns die Verwendung von Cookies.
Bitte warten