Autor/innen:
Betreuung:
Solveig Klaßen
Projektart: 2. Projekt
Eine Produktion der Kunsthochschule für Medien Köln
Quelle:
Archiv Kunsthochschule für Medien Köln
Copyright: KHM / Autoren
Kontakt: archiv@khm.de

Tag für Tag und Jahr für Jahr

Autor/innen:
Simon Rupieper
Autor/innen:
Entstehungsjahr: 2018
Länge: 00:13:20
Kategorien: Film / TV / Video, Dokumentarfilm
Projektart: 2. Projekt
Die letzten Tage im Supermarkt von Herrn und Frau Mix sind nicht wie früher. Damals standen die Leute Schlange, um bei ihnen einkaufen zu gehen, und es gab einige Angestellte. Jetzt führen die beiden über 80-jährigen den Laden allein und die Kundschaft, die Produktauswahl, all das wurde weniger in den letzten Jahren. Mit Hingabe und Disziplin wird dennoch jedes Obst gewogen, jedes Brötchen drapiert und jeder Aufwand betrieben, um die so geschätzte Kundschaft zufrieden zu stellen.
Mitarbeit:
Regie, Kamera, Ton und Montage: Simon Rupieper
Grading: Ewald Hentze
Tonmischung: Ralf Schipke
Titel: Katharina Kohler
Betreuung:
Solveig Klaßen
Autor/innen:
Simon Rupieper
Eine Produktion der Kunsthochschule für Medien Köln
Quelle:
Archiv Kunsthochschule für Medien Köln
Copyright: KHM / Autoren
Kontakt: archiv@khm.de

Festivalteilnahmen

14.11.2018
-
18.11.2018
KFFK - Kurzfilmfestival Köln 2018 (14.11.2018 - 18.11.2018)
Confluence (Experimentalfilm, 2018, 00:21:00)
von Stefan Ramírez Pérez
von Mahmoud Ben Jamil Belakhel
Nenn mich nicht Bruder (Spielfilm, 2018, 00:18:44)
von Gina Wenzel
Tag für Tag und Jahr für Jahr (Dokumentarfilm, 2018, 00:13:20)
von Simon Rupieper
Die wahre Nacktheit (Experimentalfilm, 2018, 00:21:55)
von Alexander Pascal Forré
concrete dust (Dokumentarfilm, 2017, 00:23:52)
von Viktor Brim
shadow on railing (Experimentalfilm, 2018, 00:05:36)
von Jeayoung Koh
21.01.2019
-
27.01.2019
Bamberger Kurzfilmtage 2019 (21.01.2019 - 27.01.2019)
Nenn mich nicht Bruder (Spielfilm, 2018, 00:18:44)
von Gina Wenzel
Tag für Tag und Jahr für Jahr (Dokumentarfilm, 2018, 00:13:20)
von Simon Rupieper
Im Leuchtturm (Spielfilm, 2018, 00:30:00)
von Felix Schon
Bitte warten