Autor/innen:
Betreuung:
Prof. Dietrich Leder
Prof. Thomas Schmitt
Projektart: 2. Projekt
Eine Produktion der Kunsthochschule für Medien Köln
Quelle:
Archiv Kunsthochschule für Medien Köln
Copyright: KHM / Autoren
Kontakt: archiv@khm.de

Etwas für lange Zeit

P_3614_etwas_fur_lange_zeit_01.jpg
Autor/innen:
Gesa Hollerbach
Autor/innen:
Englischer Titel: For a long time
Entstehungsjahr: 2012
Länge: 01:14:00
Kategorien: Film / TV / Video, Dokumentarfilm
Projektart: 2. Projekt
Im Juli 2004 wird meiner Mutter eine neue Leber transplantiert. Nach langer Zeit im Krankenhaus erhalten meine Eltern die Chance, ein neues Leben anzufangen. Gesundheitlich wendet sich bald vieles zum Guten, doch permanente Kontrolluntersuchungen und die Unsicherheit, ob das neue Organ dauerhaft angenommen wird, erschweren den Weg in die Normalität. Und jeden Tag erinnert eine Vielzahl von Medikamenten nicht nur an die neue Situation – sondern auch an die alte. Diese Dynamik will ich nutzen, um den Fragen, die mich bewegen auf den Grund zu gehen: Wie konnte es überhaupt soweit kommen? Und wo hat die Erkrankung meiner Mutter eigentlich ihren Anfang genommen? Der Film ""Etwas für lange Zeit"" erzählt die Lebens- und Liebesgeschichte meiner Eltern. Über den Zeitraum von sieben Jahren begleitet er sie bei großen und kleinen Veränderungen, Rückblicken und Erkenntnissen und legt so Schicht für Schicht frei, wie es sich anfühlt, einen Neuanfang zu wagen.
Mitarbeit:
Regie, Buch, Kamera und Schnitt: Gesa Hollerbach
Tonmischung: Ralf Schipke
Musik: Valerij Lisac
Farbkorrektur: Georg Weber
Betreuung:
Prof. Dietrich Leder, Prof. Thomas Schmitt
Autor/innen:
Gesa Hollerbach
Eine Produktion der Kunsthochschule für Medien Köln
Quelle:
Archiv Kunsthochschule für Medien Köln
Copyright: KHM / Autoren
Kontakt: archiv@khm.de
P_3614_etwas_fur_lange_zeit_01.jpg
Zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit verwenden wir Cookies.
Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu und erlauben uns die Verwendung von Cookies.
Bitte warten