Stellen

Logo
Logo Text

Professur für Künstlerische Bildgestaltung / Kinematographie (m/w/d)

Deadline / Bewerbungsende: 1. Juli 2022

An der KHM ist in der Fächergruppe Film/Fernsehen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine


Professur für Künstlerische Bildgestaltung / Kinematographie (m/w/d)

(Besoldungsgruppe W3) zu besetzen.


Gesucht wird ein/e international renommierte Kameraperson mit vielfältiger Berufserfahrung in den Bereichen des künstlerischen Films (Dokumentarfilm, Spielfilm, experimenteller Film inklusive Mischformen), die möglichst in verschiedenen filmischen Techniken (z.B. analoger Film, digitale Bildaufzeichnung) erworben wurde.

Der Aufgabenbereich umfasst die Durchführung von kombinierten Theorie- und Praxisseminaren, die den Studierenden die Grundlagen und Besonderheiten der künstlerischen Kameraarbeit vermitteln. Das spezielle Verhältnis zu Regisseur*innen und Protagonist*innen, Schauspieler*innen und dem gesamten Filmteam sollte sowohl auf der Basis eigener Erfahrungen als auch auf Basis filmhistorisch relevanter Positionen/Traditionen verdeutlicht werden.


Besonderer Wert wird auf die Vermittlung von künstlerischem Handwerk im Kontext zur Erforschung individueller filmischer Ausdrucksform gelegt; immer im Verhältnis zur Aussageabsicht, die ethisch hinterfragt werden sollte.


Die intensive und kontinuierliche studentische Diplom-/ Projektbetreuung ist ebenso fester Bestandteil dieser Professur, wie das aktive Engagement in der Hochschulselbstverwaltung und deren Gremien.


Entscheidendes Kriterium für die Berufung ist eine herausragende künstlerische Befähigung. Weitere Voraussetzungen ergeben sich aus § 29 Kunsthochschulgesetz NRW.
Pädagogische Eignung und Erfahrung, sowie ein besonderes Einfühlungsvermögen und soziale Kompetenz werden erwartet, wie auch gute Englischkenntnisse.


Die Kunsthochschule für Medien Köln fördert die Vielfalt ihrer Lehrenden, Studierenden und Angestellten und setzt sich für Chancengleichheit, Gleichbehandlung und freien Zugang ohne Diskriminierung aufgrund von Herkunft, Sprache, Religion oder Weltanschauung, Geschlecht, Alter, sexueller Identität oder Behinderung ein.


Sie ist bestrebt, ihren Anteil an weiblichen Mitgliedern in Forschung und Lehre zu erhöhen. Frauen werden daher bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen und diesen Gleichgestellten i.S.d. § 2 SGB IX sind erwünscht.


Aussagekräftige Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sowie einem individuellen Anschreiben und einer Skizze möglicher Lehrveranstaltungen werden ausschließlich per E-Mail bis 1. Juli 2022 angenommen:

Rektor der Kunsthochschule für Medien Köln

E-Mail: bewerbung@khm.de      

     

Wir bitten Sie, keine großen Datenmengen (max. 6 MB) als E-Mail-Anhang zu senden; fügen Sie bitte stattdessen Sichtungs-Links mit Gültigkeit von mindestens 6 Monaten ein.


Weitere Auskünfte erteilt Prof. Mathias Antlfinger (Rektor) via: rektor@khm.de.

Redaktion — Juliane Kuhn
Bitte warten