Prof. Bettina Brokemper

BrokemperBettina.jpg
Vertretungsprofessorin Fernsehdramaturgie / kreative Fernsehproduktion
+49 221 20189 – 338
b.brokemper@khm.de

Bettina Brokemper studierte an der HFF München Produktion und Medienwirtschaft. Im Anschluss ans Studium erhielt sie den GWFF-Preis für junge Produzentinnen, der es ihr ermöglichte in Los Angeles zu studieren und zu arbeiten. Nach ihrer Rückkehr nach Deutschland war sie als Produzentin für die Neue Impuls Film und Zentropa Köln (damals Pain Unlimited) für nationale und internationale Kinofilme tätig, wo sie sich als deutsche Koproduzentin von u. a. Lars von Trier einen Namen gemacht hat. Im Jahr 2003 gründete sie mit Heimatfilm ihre eigene Produktionsfirma. Sie hat bis heute über 40 nationale und internationale Filme produziert, bzw. koproduziert. Viele davon preisgekrönt, z.B.:  Bal – Honig (u.a. Goldener Bär 2010) oder Hannah Arendt (u.a. Deutscher Filmpreis in Silber 2013) und WILD (u.a. Deutscher Filmpreis in Bronze 2017).


Bettina Brokemper ist Mitglied der Europäischen und der Deutschen Filmakademie und wurde 2008 für herausragende europäische Koproduktionen mit dem „Prix Eurimages“ ausgezeichnet. 2014 erhielt sie die Auszeichnung des Kölner Kulturrats „Kulturmanagerin des Jahres 2013“. Zudem war sie von 2010 bis 2016 Verwaltungsratsmitglied des Rendez-vous franco-allemands du cinéma.

Filmographie (Auswahl):

- THE HOUSE THAT JACK BUILT, Regie: Lars von Trier (Koproduzentin)

- FORGET ABOUT NICK, Regie: Margarethe von Trotta, 2017 (Produzentin)

- SHELTER, Regie: Eran Riklis, 2017 (Produzentin)

- GRAIN, Regie: Semih Kaplanoglu, 2017 (Koproduzentin)

- JETZT.NICHT., Regie: Julia Keller, 2017 (Produzentin)

- NUR EIN TAG, Regie: Martin Baltscheit, 2017 (Produzentin)

- WILD, Regie: Nicolette Krebitz, 2015 (Produzentin)

- DIE LÜGEN DER SIEGER, Regie: Christoph Hochhäusler, 2014 (Produzentin)

- NYMPHOMANIAC, Regie: Lars von Trier, 2013 (Koproduzentin)

- HANNAH ARENDT, Regie: Margarethe von Trotta, 2012 (Produzentin)

- MELANCHOLIA, Regie: Lars von Trier, 2011 (Koproduzentin)

- DREILEBEN – EINE MINUTE DUNKEL, Regie: Christoph Hochhäusler, 2011 (Produzentin)

- UNTER DIR DIE STADT, Regie: Christoph Hochhäusler, 2010 (Produzentin)

- BAL - HONIG, Regie: Semih Kaplanoglu, 2010 (Koproduzentin)

- ANTICHRIST, Regie: Lars von Trier, 2009 (Koproduzentin)

- SÜT - MILK, Regie: Semih Kaplanoglu, 2008 (Koproduzentin)

- GEGENÜBER, Regie: Jan Bonny, 2007 (Produzentin)

- FALSCHER BEKENNER, Regie: Christoph Hochhäusler 2005 (Produzentin)

- THE SYRIAN BRIDE, Regie: Eran Riklis, 2004 (Koproduzentin)

- DOGVILLE, Regie: Lars von Trier, 2003 (Koproduzentin)

Bitte warten