Künstlerische Arbeiten Studierende

Logo
Logo Text
Autor/innen:
Betreuung:
Prof. Dietrich Leder
Prof. Michael Lentz
Detlef Bollmann
Projektart: Diplom
Eine Produktion der Kunsthochschule für Medien Köln
Externe Kooperation:
gefördert vom Filmbüro NW und vom Kuratorium Junger Deutscher Film
Quelle:
Archiv Kunsthochschule für Medien Köln
Copyright: KHM / Autoren
Kontakt: archiv@khm.de

Agschpusi

Autor/innen:
  • Ulrike Molsen
Autor/innen:
Entstehungsjahr: 2000
Kategorien: Film / TV / Video, Drehbuch
Projektart: Diplom
AGSCHPUSI ist die Geschichte von Fräulein Goering und Frau Copperfield. Beide Frauen leben in einer kleinen Stadt im hohen Norden und kennen sich nur flüchtig. Goering ist ledig und sehr wohlhabend, Copperfield ist mit einem gutaussehenden Mann verheiratet. Beide Frauen sind kaum dreißig, aber alles Wesentliche in ihrem Leben hat sich bereits ereignet. Sie kümmern sich ausschließlich um das, worum sich die meisten Menschen ihr Leben lang kümmern: ihre kleinen großen Ängste im Zaum zu halten. Doch in einem Augenblick gelingt es beiden, in eine andere Welt aufzubrechen. Goering plant es: Sie verkauft ihr Haus und ihre Sicherheit, zieht auf eine morbide Insel und beginnt Affären mit den unheimlichsten und abscheulichsten Männern; sie verläßt sie wieder, wenn diese Ungeheuer weich und häuslich werden. Copperfield passiert es: Ihr Mann überredet sie zu einer weiten Reise in ein seltsames Land. Sie leben in einer Hafenstadt, die fast ausschließlich von Huren bewohnt wird, die ihr Leben genießen, weil genügend Schiffe einlaufen. Copperfield verläßt ihren Mann und zieht zu den Huren. Aber ihre neuen Leben verändern die Frauen nicht. Sie bleiben seltsam verloren und den Menschen fremd, mit denen sie leben. Ihre Hoffnungen lösen sich allmählich auf und lassen sie nackt zurück. Was übrigbleibt, sind zwei Wesen, die häßlich, grausam und selbstsüchtig sind - und unendlich liebenswürdig. Goering und Copperfield sind vor die Hunde gegangen. Und genau das hatten sie anscheinend vor.
Betreuung:
Prof. Dietrich Leder, Prof. Michael Lentz, Detlef Bollmann
Autor/innen:
  • Ulrike Molsen
Eine Produktion der Kunsthochschule für Medien Köln
Externe Kooperation:
gefördert vom Filmbüro NW und vom Kuratorium Junger Deutscher Film
Quelle:
Archiv Kunsthochschule für Medien Köln
Copyright: KHM / Autoren
Kontakt: archiv@khm.de
Bitte warten