Beate Middeke

P1000418.jpeg
Künstlerisch-wissenschaftliche Mitarbeiterin für Bildgestaltung / Dokumentarfilm
+49 221 20189 - 466
beate.middeke@khm.de

1966 geboren, aufgewachsen in Bad Driburg und Bad Salzuflen. Lebt in Köln und Ostwestfalen. 

1990 Studium der Medien Pädagogik, Universität Bielefeld.

1991 Filmpraktikum an der Politec in Sheffield.

1993 Studium an der Fachhochschule für Design Dortmund, Fachrichtung Kamera/Dokumentarfilm.

2000 Abschluss Diplom/Kamera Dokumentarfilm.

1997 Gründung der Middeke Filmproduktion.

Seit 2000 Dozentin für Filmtechnik.

Seit 2007 Lehrauftrag für Dokumentarfilm an der FH Bielefeld, Fachbereich Gestaltung.

Seit 2013 Künstlerisch-wissenschaftliche Mitarbeiterin der KHM für den Bereich Kamera
FILME
Zuletzt befreit mich doch der Tod I BRD 2008                 Produktion I Buch I Regie I Montage   Beate Middeke
Wenn die Arbeit Deutschland verlässt I BRD 2005
Buch I Regie     Enzio Edschmid
Produktion I Co-Regie I Kamera I Montage   Beate Middeke
Man denkt, man kennt das Land I BRD 2003                   Produktion I Buch I Regie I Kamera I Montage    Beate Middeke; Frank Wierke
Spür` wie der Wind sich dreht I BRD 1999
Produktion I Buch I Regie I Montage     Beate Middeke

Festivals

Max Ophüls Preis  I Diusburger Filmwoche  I Nordische Filmtage I Filmfestival Schleswig- Holstein I Filmfest Lünnen I Dokfilmwerkstatt Poel I 'Blicke' Filmfestival des Ruhrgebiets I Würzburger Filmwochenende

Auszeichnungen
Duisburger Filmwoche - Dokumentarfilm Preis des Goethe Instituts 2008
1. Preis Filmfestival Schleswig-Holstein 2008
1. Preis 'Blicke' Filmfestival des Ruhrgebiets 2008
Prädikat Wertvoll, Filmbewertungsstelle Wiesbaden 2008
Zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit verwenden wir Cookies.
Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu und erlauben uns die Verwendung von Cookies.
Bitte warten