Licht an! Licht aus! Licht teilen!

_DSC2630(1).jpg
„Söhnlein Brilliant“ (Foto M. C. Delarber)
Zu "[p:lux] licht teilen" im Kunstmuseum CELLE

Mit einem leuchtenden Höhepunkt geht die Ausstellung "[p:lux] licht teilen" zu Ende. Am 4. März 2017 verwandelt das Performance-Duo „Söhnlein Brilliant“ das Kunstmuseum anlässlich der Finissage in einen Ort des Lichts, des Klangs und der spiegelnden Reflexion.


Die musikalisch-installative Performance „Staring at Shining Surfaces“ macht das Publikum zum Teil ihrer selbst. "Söhnlein Brilliant" bezaubern mit handgemachtem Elektro. Mit ihren analogen Klangsynthesen erschaffen sie popkulturelle Zusammenschlüsse zeitgenössischer Denk- und Arbeitsweisen und Mehrstimmigkeiten, deren Wurzeln in Moderne und Klassik zu finden sind. Ihre Texte sind aus der Improvisation entstandene Bruchstücke eines emotionalen Überbaus. "Söhnlein Brilliant" besteht aus den Künstlern Benjamin Adams und Marie-Claire Delarber.


Eintritt: 5 €  /  Kinder bis 14 Jahre und Schüler Eintritt frei

Im Rahmen der Ausstellung "[p:lux] licht teilen"

Kooperation mit der KHM Köln | Prof. Mischa Kuball

bis 6. März 2017

Bitte warten