Das totale Schallspiel #8

KHM
far_satellite.png

Hörabend + AIC ON-Salon

Dienstag, 12.06.2018, 19 Uhr;

AIC ON: Freitag, 15.06.2018, 19–21 Uhr;

AIC ON: Samstag, 16.06.2018, 14–19 Uhr

Das totale Schallspiel ist eine von Friedemann Dupelius kuratierte Reihe, die zum gemeinsamen Hören von Hörspielen, Hörstücken und Text-Sound-Experimenten an verschiedenen Orten in Köln einlädt. Der Titel der Reihe bezieht sich auf den von dem Medienwissenschaftler Friedrich Knilli in seinem 1961 erschienenen Buch Das Hörspiel. Mittel und Möglichkeiten eines totalen Schallspiels geprägten Begriff vom „totalen Schallspiel“, für das er eine Rückbesinnung auf die „Konkretheit der Schallvorgänge“ forderte.


Diesmal mit Werken von:

Prötzel 3000 - ¡#0π(R)æ∂Ik[]∑3#[]oø¿ (2016/17)

Mara May – Schön (2014)

Mara May – Gibberish Whispers (2017)

Jurate Braginaite – #dnkgtt (In der Twapelle) (2018)

Wednesday Dupont LIVE / DJ


Nach Veranstaltungen in der Baustelle Kalk, im King Georg und im Gold+Beton sowie Gastspielen beim CityLeaks-Festival und bei das blumen in Darmstadt ist Das totale Schallspiel mit seiner achten Ausgabe nun in GLASMOOG zu Gast in der Reihe AROOO: A Room of One’s Own – einer polyphonen Reihe zu Kunst und Gesellschaft, die in unregelmäßigen Abständen unter dem von Virginia Woolf inspirierten Titel „AROOO – A Room of One’s Own“ Fragen zu den realen wie metaphorischen Bedingungen und Räumen künstlerischer Arbeit verhandelt. Das erweiterte Resonanzfeld bilden künstlerische, performative, musikalische, diskursive oder auch transdiziplinäre Beiträge.

Zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit verwenden wir Cookies.
Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu und erlauben uns die Verwendung von Cookies.
Bitte warten