alles zur zeit

Sarajevo_Dog.jpeg
Sarajevo Dog with Time Machine, Hörner/Antlfinger 2016
Ausstellung mit Hörner/Antlfinger über den Takt, der unser Leben bestimmt.
Zeit ist keine feste Grösse. Sie kann ganz unterschiedliche Formen annehmen. Wann empfinden wir etwas als lang, wann als kurz? Wie erleben wir Langeweile, wie Stress? Was ist eine Vorahnung und was ist eine Erinnerung? Wie fühlt es sich an, seiner Zeit voraus zu sein? Leben wir auf einem unaufhaltsamen Zeitstrahl oder in Rhythmen und Zyklen? Es ist nicht die Zeit, sondern unser Umgang mit ihr, der uns in Atem hält.

Die Ausstellung sucht Auswege aus vorgegebenen zeitlichen Taktungen und erkundet Zeit als Möglichkeitsraum für ein erfülltes – und nicht nur zeitlich ausgefülltes – Leben.

Mit Werken folgender Kunstschaffender: Ueli Berger, Jenny Brockmann, Erwin Hapke, Ellie Harrison, Cornelia Hesse-Honegger, Hörner/Antlfinger, Martina von Meyenburg, Gianni Motti, João Maria Gusmão & Pedro Paiva, Roman Signer, Daniel Spoerri, Gerda Steiner & Jörg Lenzlinger, Iris Vetter, Alex Verhaest und Oliver Walker.

Kuratoren: Mira Frye und Olga von Schubert, Megalomuseum, Berlin
Szenografie: Steiner Sarnen Schweiz, Luzern
Zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit verwenden wir Cookies.
Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu und erlauben uns die Verwendung von Cookies.
Bitte warten