Termine
20. - 23.11.13
20:00h
Temporary Gallery Cologne
PAUSE – computer games and cultural contingencies
Ausstellung. Kuratiert von Thomas Hawranke und Karin Lingnau. Konzeption: Jonas Hansen, Thomas Hawranke, Karin Lingnau und Lasse Scherffig
Auf Initiative von Mischa Kuball (KHM) und Michael P. Aust (PLAY!CGN) Eröffnung am 20.11.2013, 19 Uhr
21. - 23. November, 2013
Temporary Gallery, Köln PLAY!CGN temporary gallery

PLAY!CGN – computer games and cultural contingencies

Up_and_Away3_fix_small.tiff
Als Teil der PLAY!CGN zeigt die Kunsthochschule für Medien Köln die Ausstellung zum Thema PAUSE im Zusammenspiel künstlerischer Strategien und Computerspiel. Kuratiert von Thomas Hawranke und Karin Lingnau.
Als Teil der PLAY!CGN zeigt die Kunsthochschule für Medien Köln eine Ausstellung zum Thema PAUSE. In ihr wird die Pause im Computerspiel als künstlerische Strategie benannt und in verschiedenen Exponaten und Setups sichtbar gemacht. Die Bandbreite von pause - computer games and cultural contingencies umfasst experimentellen Film, Fotografie, interaktive Miniaturen bis hin zu künstlerischen Environments und modifizierten Games. Zu sehen sind Arbeiten von:
Pippin Barr (MT), Michael Bell-Smith (US), Karen Eliot (DE), Daniel Helbig (DE), Hörner / Antlfinger (DE), Yuk-Yiu IP (HKG), Miltos Manetas (UK), Kent Sheely (US) und Jeroen D Stout (NL). Am ersten Abend findet ein Konzert mit Annesley Black in Verbindung mit der Präsentation des Spiels „This feels great“ von Jonas Hansen, Milan Grajetzki, Andreas Schönau und Jairo Gutiérrez zur Vernissage statt.

www.playcgn.de Erstmals startet in diesem Jahr PLAY!CGN - Konferenz, Performance und Ausstellung zu Videospielen. Dabei verbindet PLAY!CGN die künstlerische Seite der Videospiele mit einem kreativwirtschaftlichen Ansatz. Die Konferenz besteht aus den beiden Säulen THE ART OF GAMES und REALITY CHECK GAMES, die jungen Entwicklern und Künstlern verschiedene Aspekte des Gaming Umfeldes zugänglicher machen soll. Durch die Vernetzung von PLAY!CGN mit SoundTrack_Cologne können zudem die folgenden Veranstaltungen besucht werden:
· Komponieren für Games - eine Programmschule von SoundTrack_Cologne
· Konzert Symphonic Selections: Games Musik mit dem WDR Rundfunkorchester - eine Veranstaltung im Rahmen von SoundTrack_Cologne
Up_and_Away3_fix_small.tiff
Termine
20. - 23.11.13
20:00h
Temporary Gallery Cologne
PAUSE – computer games and cultural contingencies
Ausstellung. Kuratiert von Thomas Hawranke und Karin Lingnau. Konzeption: Jonas Hansen, Thomas Hawranke, Karin Lingnau und Lasse Scherffig
Auf Initiative von Mischa Kuball (KHM) und Michael P. Aust (PLAY!CGN) Eröffnung am 20.11.2013, 19 Uhr
21. - 23. November, 2013
Temporary Gallery, Köln PLAY!CGN temporary gallery
Zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit verwenden wir Cookies.
Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu und erlauben uns die Verwendung von Cookies.
Bitte warten