Der mit 3.500 Euro dotierte Förderpreis der Gleichstellung 2013 ging an Selma Gültoprak, eine lobende Erwähnung an Lilli Tautfest. Beide Auszeichnungen wurden gestern Abend im Rahmen der Eröffnung des Rundgangs 2013 in der Aula verliehen. Donnerstag, 18. Juli, ab 18 Uhr, Aula Das Büro für Gleichstellung möchte mit dieser Förderung den Übergang von der Hochschule in den Kunst-, Film- und/oder Medienbetrieb erleichtern und die Professionalisierung von Frauen unterstützen. Die Entscheidung erfolgte aufgrund von Arbeitsproben, die nicht älter als ein Jahr waren, ergänzt durch ein künstlerisches Statement. Die Jury bildeten Barbara Hess, Prof. Julia Scher, Dr. Susanna Schönberg, Prof. Frances Scholz.

Förderpreis der Gleichstellung 2013 für Selma Gültoprak

1_garage_flyer.jpg
Der mit 3.500 Euro dotierte Förderpreis der Gleichstellung 2013 ging an Selma Gültoprak, eine lobende Erwähnung an Lilli Tautfest. Beide Auszeichnungen wurden gestern Abend im Rahmen der Eröffnung des Rundgangs 2013 in der Aula verliehen.
Aus der Laudatio von Prof. Julia Scher, Stellvertreterin der Gleichstellungsbeauftragten. Selma Gültoprak
(geboren 1983 in Gummersbach, seit 2007 Studium (Diplom I) an der KHM, 2012 Diplom, Diplom 2012) für das Gesamtwerk:
" ... for showing sustained effort and accomplishment for the series "Dear Garage" and other works that re-frame raw materiality as a new site for experience. The artist confronts the viewer with the new "Wunderground" of Germany, with all it's past and with all its possible futures. A destination, she submits, has the potential to enlighten the road to it.  And destinations, she argues, are on the move."
www.dear-garage.com Lilli Tautfest
(geboren 1985 in München, seit 2008 Studium (Diplom I) an der KHM) für ihren Kurzfilm "Ein Nachmittag im Sommer", 2013:
"Honorable mention for a young body of work. In a celebration of moving forward together, two sisters resist being hidden, blinded, or imprisoned by the socialization process they face."
1_garage_flyer.jpg
Ein_Nachmittag_im_Sommer1._older_sister_hiding.jpeg
Der mit 3.500 Euro dotierte Förderpreis der Gleichstellung 2013 ging an Selma Gültoprak, eine lobende Erwähnung an Lilli Tautfest. Beide Auszeichnungen wurden gestern Abend im Rahmen der Eröffnung des Rundgangs 2013 in der Aula verliehen. Donnerstag, 18. Juli, ab 18 Uhr, Aula Das Büro für Gleichstellung möchte mit dieser Förderung den Übergang von der Hochschule in den Kunst-, Film- und/oder Medienbetrieb erleichtern und die Professionalisierung von Frauen unterstützen. Die Entscheidung erfolgte aufgrund von Arbeitsproben, die nicht älter als ein Jahr waren, ergänzt durch ein künstlerisches Statement. Die Jury bildeten Barbara Hess, Prof. Julia Scher, Dr. Susanna Schönberg, Prof. Frances Scholz.
Bitte warten