Buchpräsentation: An den Grenzen der Archive

KHM
Buchcover_Grenzen der Archive.jpg

[Das Foto auf dem Cover zeigt die Einsturzstelle des Historischen Archivs der Stadt Köln, © Reem Akl 2012] .
Neuerscheinung von Peter Bexte, Valeska Bührer, Stephanie Sarah Lauke (Hgg.): An den Grenzen der Archive. Archivarische Praktiken in Kunst und Wissenschaft.

Ein mehrjähriges Forschungsprojekt der KHM kommt mit dieser Publikation zum glücklichen Schluss. Die DFG hat das Projekt gefördert, es widmete sich neuen archivarischen Praktiken in Kunst und Wissenschaft. Denn die Archive sind an ihren Grenzen in Bewegung geraten: Aus Orten der Verwahrung werden Knoten in flexiblen Netzwerken. Was es damit auf sich hat und worum es hier im Einzelnen geht, werden die HerausgeberInnen mit weiteren Gästen vorstellen.


Peter Bexte, Valeska Bührer, Stephanie Sarah Lauke (Hgg.): An den Grenzen der Archive. Archivarische Praktiken in Kunst und Wissenschaft, Berlin: Kadmos Verlag 2016, 236 S.

[Das Foto auf dem Cover zeigt die Einsturzstelle des Historischen Archivs der Stadt Köln, © Reem Akl 2012] .

Bitte warten